Sprungmarken

Briefwahl

Leistungsbeschreibung

Wenn Sie per Briefwahl wählen wollen, müssen Sie einen Wahlschein beantragen.

Spezielle Hinweise für Trier

  • nach Beantragung des Wahlscheins werden die Briefwahlunterlagen zusammen mit dem Wahlschein per Post an den Bürger verschickt

Beantragung Wahlschein

  • kann schriftlich oder persönlich bis zum 08.06.2018, 18:00 Uhr beantragt werden
    • telefonisch nicht möglich
  • per Mail (vom Bürger selbst) an wahlen@trier.de mit Angabe von:
    • Vorname, Familienname
    • Geburtsdatum
    • Wohnanschrift
      • bei Zusendung der Briefwahlunterlagen an eine von der Hauptwohnung abweichende Adresse ist diese anzugeben
  • nach Beantragung des Wahlscheins werden die Briefwahlunterlagen mit dem Wahlschein per Post an die Bürger verschickt

Informationen

An wen muss ich mich wenden?

Hinweise zum Wahlverfahren enthalten die öffentlichen Bekanntmachungen im Bekanntmachungsorgan der Gemeinde. Auskünfte erteilen die örtlichen Gemeinde- bzw. Stadtverwaltungen.

Anträge / Formulare

Den Antrag für den Wahlschein stellen Sie bei der auf der Wahlbenachrichtigung angegebenen Stelle. Es kann auch eine andere Person den Antrag für Sie stellen oder Ihre Unterlagen in Empfang nehmen, wenn Sie die Person schriftlich bevollmächtigen.

Besonderheiten

Weitergehende Informationen zu diesem Themenbereich können auf den Internetseiten des rheinland-pfälzischen Landeswahlleiters abgerufen werden.

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Bürgeramt - Briefwahlbüro

Am Augustinerhof
54290 Trier

Postfach 3470
54224 Trier

das Briefwahlbüro im Rathaus, Augustinerhof, Zimmer 2 ist vom 22.05. - 08.06.2018 geöffnet

Montag - Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 14.00 - 16:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Freitag, 08.06.2018 von 08:00 - 18:00 Uhr

Telefon: 115
Telefon: +49 651 718-0
Fax: +49 651 718-4188
E-Mail: wahlen@trier.de