Sprungmarken

Bildungskonzepte

Bildungsthemen sind stets wichtige Themen für eine Kommune, unabhängig davon, ob die Umsetzung letztlich in ihrer Zuständigkeit liegt oder nicht. Hier gilt es die richtigen Themen zur rechten Zeit zu identifizieren und für die Kommune aufzubereiten. Solche Themen ergeben sich aus aktuellen überregionalen Trends oder aus ganz konkreten Anforderungen der Stadt. Das Kommunales Bildungsmanagement stellt diese Themen fest, entwickelt daraus brauchbare Bildungskonzepte und setzt sie mit den Bildungsakteuren in der Kommune um.

MINT-Region Trier

MINT-Regionen sind ein wesentlicher Schlüssel zur Verbesserung der MINT-Bildung in Deutschland. Seit 2014 ist Trier, anerkannt durch die Körber Stiftung, eine der ersten MINT-Regionen in Rheinland-Pfalz.

Haus der kleinen Forscher

Das Ziel der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ (Siemens Stiftung, Dietmar Hopp Stiftung, Helmholtz Gemeinschaft, Mc Kinsey & Company) ist es, Naturwissenschaften und Technik für Kinder in Einrichtungen des Elementarbereichs (Kitas, Kindergärten, Vorschulen, Grundschulen) erlebbar zu machen und somit frühkindliche Bildung zu fördern.

BNE-Modellnetzwerk

Seit Januar 2017 ist die VHS Trier BNE-Modellnetzwerk der Stiftung Haus der kleinen Forscher. Kernstück des Modells ist die Erprobung und pilotartige Einführung neuer Fortbildungsformate sowie neuer Materialien zur „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ für pädagogische Fach- und Lehrkräfte und Kitaleitungen.

Lerntreff

Ein Raum für alle die lernen wollen. Unabhängig, kostenlos, gut erreichbar. Im Lerntreff finden Sie Beratung und Unterstützung in ihrem individuellen Lernprozess.

Ansprechpartnerin

Institution: Kommunales Bildungsmanagement

Frau Dr. Caroline Thielen-Reffgen
Domfreihof 1a
54290 Trier

Telefon: 0651-718-3445