Sprungmarken

Plattform für Bürgerbeteiligung

Grafik: Schriftzug Trier mitgestalten

Auf der Bürgerbeteiligungsplattform www.trier-mitgestalten.de bietet die Stadt ihren Einwohnerinnen und Einwohnern die Möglichkeit, sich aktiv an Entscheidungen zu beteiligen.

In Online-Dialogen können angemeldete Nutzer ihre Meinung zu verschiedenen Projekten abgeben, Vorhaben bewerten oder kommentieren.

Dank der regen Beteiligung der Trierer Bürgerinnen und Bürger auf der Plattform konnte 2020 mit „Gerty Spies“ ein neuer Name für die ehemalige Hindenburgstraße gefunden werden.

Im Dialog „Zebrastreifen“ hatten Fachleute alle 235 Fußgängerüberwege im Stadtgebiet geprüft. Sie schlugen vor, welche Zebrastreifen entfallen, durch eine Alternative ersetzt, nachgerüstet oder unverändert erhalten bleiben sollen. Anschließend konnten sich die Nutzer auf der Plattform zu jedem einzelnen Zebrastreifen äußern. Diese Kommentare wurden von der Stadtverwaltung bei der weiteren Planung berücksichtigt.

Im Bürgerdialog zu versenkbaren Pollern in der Fußgängerzone stellte die Stadtverwaltung einen Plan vor, welche Arten von Pollern an welchen Stellen installiert werden können. Zu allen 19 Standorten konnten die Nutzer Anregungen und Kommentare einbringen. Die Stadtverwaltung beachtete die Kommentare und bezog sie bei der Erstellung ihres Konzepts mit ein.

Auch die beiden Aktionspläne Inklusion und Entwicklungspolitik sind mithilfe der Bürgerinnen und Bürger entstanden.

Auf www.trier-mitgestalten.de gibt es regelmäßig Neuigkeiten zu startenden oder abgeschlossenen Bürgerbeteiligungsverfahren.

Bürgerhaushalt

Ein wichtiger Bestandteil der Bürgerbeteiligung in Trier ist der Bürgerhaushalt. 2009 hat Trier als erste Stadt in Rheinland-Pfalz einen Bürgerhaushalt eingeführt, bei dem sich Bürgerinnen und Bürger mit Ideen für neue Investitionsschwerpunkte oder Sparvorschläge für den kommenden Haushaltsentwurf einbringen können. Ziel ist es, das Haushaltsgeschehen transparenter zu machen und das Interesse an der Kommunalpolitik generell zu erhöhen.

Der Bürgerhaushalt wird ebenfalls auf der Bürgerbeteiligungsplattform durchgeführt.

 
Verweisliste