Sprungmarken

Freibad Süd

Das 2010 nach aufwendiger Erneuerung wiedereröffnete Südbad  bietet mit der großen Liegewiese und diversen Becken sehr gute Freizeitbedingungen für die ganze Familie.
Das 2010 nach aufwendiger Erneuerung wiedereröffnete Südbad bietet mit der großen Liegewiese und diversen Becken sehr gute Freizeitbedingungen für die ganze Familie.

Das kombinierte Schwimm- und Sprungbecken (Wasserfläche: 1100 Quadratmeter) ist mit fünf Bahnen à 50m ausgestattet. Der Sprungturm besteht aus Ein-Meter- und Drei-Meter-Brett sowie aus Drei-, Fünf-, 7,50- und Zehn-Meter-Plattformen.

Im Freizeitbecken (Wasserfläche: 1200 Quadratmeter) sorgen zwei kleine Betonrutschen für einen Riesenspaß.

Der Wasserspielgarten (Wasserfläche: ca. 70 Quadratmeter) sowie der Spielbereich mit modernen Spielgeräten bereiten vor allem den Kleinen große Freude.

Mit einer Beachvolleyballanlage, einem großen Fußballbereich sowie einem Badmintonnetz bietet die Freizeitanlage viele Möglichkeiten zum Ballsport. Das Spielangebot wird mit einer Tischtennisplatte, einem Tischfußballspiel, einem großen Vier-Gewinnt-Spiel sowie Schach- und Mensch-ärgere-dich-nicht-Feldern komplettiert.

Die Edelstahlrutsche mit ca. 75 Meter Länge und eigenständigem Landebecken rundet das vielseitige Angebot ab.

Alle Becken sind in Edelstahl errichtet. Die Wassererwärmung erfolgt durch eine Absorber- bzw. Solaranlage.

Das Bad ist barrierefrei zugänglich. Das Foyer und die Kasse können über eine Rampe erreicht werden. Von dort führt ein Fahrstuhl herunter zur Liegewiese bzw. einer behindertengerechten Umkleidekabine, Toilette und Dusche. Auf Anfrage ist der Beckeneinstieg über eine spezielle „Rutsche“ möglich.

Hinweis: Der Sprungturm, die Rutschen sowie die Fußball-, Volleyball- und Badmintonanlagen sind aus Gründen des Infektionsschutzes bis auf weiteres gesperrt. Der Wasserspielgarten und der Spielplatz sind eingeschränkt geöffnet.

Öffnungszeiten

Nachdem das Südbad aufgrund der Corona-Beschränkungen zu Beginn der Saison 2020 geschlossen bleiben musste, ist die Einrichtung ab dem 20. Juni mit Einschränkungen wieder geöffnet. Maximal 500 Badegäste können das Südbad gleichzeitig besuchen. Voraussetzung für den Besuch ist eine Online-Reservierung. Dabei kann jeweils ein 3,5-stündiges Zeitfenster gebucht werden:

  • 11 bis 14.30 Uhr
  • 15.30 bis 19 Uhr

In der Saison 2020 gilt ein reduzierter Eintrittspreis von drei Euro (ermäßigt 1,50 Euro) für ein Zeitfenster (3,5 Stunden).

Hotline: 0651-1456875

Die Lage des Freibads Süd im Stadtplan:


In großem Fenster öffnen.

 
Zuständiges Amt
 
Verweisliste