Sprungmarken

Kultur & Freizeit

Karl-Marx-Revue in der Tufa

Konsum und Ausbeutung

Die neue Revue bietet auch eine konsumkritische Nummer, bei der das beliebte TV-Format „Shopping Queen“ unter anderem Namen im Offenen Kanal gelandet ist. Dabei wird die Verführbarkeit breiter Bevölkerungskreise durch Werbung und personalisiertes Marketing auf die Schippe genommen. Foto: Karl Heinz Müller
Als zweiten großen Höhepunkt im Marx-Jahr nach der „Geldrausch"-Ausstellung präsentiert die Tufa jetzt die Revue „I am aus Trier". In seiner Inszenierung beschränkt sich das Team um Regisseurin und Chefautorin Judith Kriebel längst nicht nur auf einen unterhaltsamen lokalpatriotischen Abend.

200. Geburtstag

Karl Marx

Karl-Marx-Büste von Karl-Jean Longuet, Museum Karl-Marx-Haus. Foto: R.Lorig
Karl Marx wurde am 5. Mai 1818 in Trier geboren. Den 200. Geburtstag des einflussreichen Ökonomen und Denkers feiert die Stadt mit einer großen Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum und im Stadtmuseum Simeonstift. In unserem Marx-Special finden Sie außerdem Informationen zum Karl-Marx-Haus und zur Marx-Statue.

Radrennen

Helfer für die Deutschland Tour in Trier gesucht

Am Freitag, 24., und Samstag, 25. August ist Trier Gastgeber des hochkarätigen Radrennens Deutschland Tour. ARD und ZDF übertragen das Event live. Die Veranstalter suchen noch Freiwillige als Streckenposten und Helfer für zahlreiche begleitende Rad-Events.

Frist bis 22. Juni

Stadt Trier vergibt erneut Ehrenpreis - Vorschläge ab sofort möglich

Die Stadt Trier vergibt erneut den Ehrenpreis, mit dem ein kulturelles Lebenswerk gewürdigt wird. Vorschläge können bis zum 22. Juni 2018 an das Amt für Kultur gerichtet werden.

Erlebnisausstellung

"Geldrausch" in der Tufa

Die Installation "Der gedruckte Schein" von Simone-Katharina Köcher, David Schmitz und Alexander Morrison verfolgt den Fluss des Geldes, angefangen beim zunächst nüchternen Druckprozess bis hin zu unserer Welt des Konsums und die Gier nach immer mehr.
In der Tuchfabrik wird der Tag der Arbeit am 1. Mai wörtlich genommen: Zur Eröffnung der Erlebnisausstellung „Geldrausch“ als Beitrag zum Karl-Marx-Jubiläumsjahr sind zahlreiche Mitarbeiter und Künstler im Einsatz. Der Aktionstag mit Happening-Charakter findet von 11 bis 19 Uhr statt.

Jubiläumsprogramm Karl Marx

Kongress, Revue, Bankett und wilde Lieder

Marx ruft und die Kultur lässt sich nicht lange bitten: In Trier gibt es zum 200. Marx-Geburtstag ein äußerst facettenreiches Jubiläumsprogramm, das mehr ist als bloße Ergänzung der Landesausstellung. Die Palette der Veranstaltungen reicht vom internationalen wissenschaftlichen Kongress bis zum Comedy-Musical.

Lichterfest am 28. und 29. September 2018

Illuminale erstmals in einem Römerbau

Ein Höhepunkt der Illuminale werden die Laser-Projektionen von Michael Sollinger. Für eine frühere Animation setzte er Stoffstücke eindrucksvoll in Szene. Foto: TTM
Die Illuminale geht neue Wege: Das Lichterfest wird 2018 auf zwei Abende ausgedehnt und steht erstmals unter der Leitung eines Kurators. Lichtkünstler werden mit hochkarätigen Laser- und Feuershows ein römisches Bauwerk bespielen.

Archäologie

Porta Nigra ist 1848 Jahre alt

Diese Holzfunde gehörten zu einer Spundwand, die beim Bau der römischen Stadtmauer in  der Nähe der Porta Nigra verwendet wurde. Anhand der Jahresringe wurde festgestellt, dass die Bäume im Jahr 170 nach Christus gefällt wurden.
Wann wurde die Porta Nigra gebaut? Das Alter des Trierer Wahrzeichens konnte bisher nur geschätzt werden, wobei die Spannbreite sehr weit auseinanderging und zwischen den Jahren 160 und 320 nach Christus lag. Jetzt liegen neue Forschungsergebnisse vor, mit deren Hilfe der Baubeginn auf das Jahr genau datiert werden kann.

Mosel Musikfestival 2018

Große Künstler zu Gast an der Mosel

Vom 13. Juli bis 3. Oktober präsentiert sich das Mosel Musikfestival mit mehr als 60 Konzerten an 40 Spielstätten von der Saar bis zur Untermosel. Dem Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz „Industrie-Kultur“ folgend, spielen renommierte Solisten und Ensembles klassische Konzerte an ungewöhnlichen Orten.

Digitaler Sportatlas

Wegweiser für Fitness und Freizeit

Die Tennisanlage des TC Trier mit ihren 21 Außenplätzen zählt zu den 231 Sport- und Spielplätzen, die im digitalen Sportatlas abrufbar sind. Elf weitere Trierer Vereine haben Tennis in ihrem Angebot.
Von A wie Angeln über T wie Tennis bis Z wie Zumba: Insgesamt 124 Sportarten haben die Trierer Sportvereine im Angebot. Der digitale Sportstättenatlas, der jetzt online gegangen ist, verortet die dazugehörigen Hallen und Sportplätze auf dem Stadtplan und bietet somit eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Freizeitplanung.