trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

Kultur & Freizeit

200. Geburtstag

Karl Marx

Karl-Marx-Büste von Karl-Jean Longuet, Museum Karl-Marx-Haus. Foto: R.Lorig
Karl Marx wurde am 5. Mai 1818 in Trier geboren. Den 200. Geburtstag des einflussreichen Ökonomen und Denkers feiert die Stadt mit einer großen Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum und im Stadtmuseum Simeonstift. In unserem Marx-Special finden Sie außerdem Informationen zum Karl-Marx-Haus und zur geplanten Marx-Statue.

Jubiläumsprogramm Karl Marx

Kongress, Revue, Bankett und wilde Lieder

Marx ruft und die Kultur lässt sich nicht lange bitten: In Trier gibt es zum 200. Marx-Geburtstag ein äußerst facettenreiches Jubiläumsprogramm, das mehr ist als bloße Ergänzung der Landesausstellung. Die Palette der Veranstaltungen reicht vom internationalen wissenschaftlichen Kongress bis zum Comedy-Musical.

Radrennen

Die Deutschland Tour macht Station in Trier

Am Freitag, 24., und Samstag, 25. August ist Trier Gastgeber des hochkarätigen Radrennens Deutschland Tour. ARD und ZDF übertragen das Event live. Die Veranstalter suchen noch Freiwillige als Streckenposten und Helfer für zahlreiche begleitende Rad-Events.

Porta³

Rap und Rocker vor der Porta

Die drei Brüder Sascha, Johannes und Sebastian Madsen (v. l.) bilden gemeinsam mit Niko Maurer (r.) die Band Madsen, die am 14. Juni in Trier zu sehen ist. Foto: Marco Sensche
Auch in diesem Jahr wird der Vorplatz der Porta Nigra beim Porta³- Festival wieder zur einzigartigen Konzertbühne im Zentrum Triers. Mit den Deutschrockern von „Madsen" steht nun die dritte Band des Konzertwochenendes vom 14. bis 16. Juni fest. Auch für die Fans klassischer Musik gibt es in diesem Jahr wieder einen Open-Air-Genuss.

Lichterfest am 28. und 29. September 2018

Illuminale erstmals in einem Römerbau

Ein Höhepunkt der Illuminale werden die Laser-Projektionen von Michael Sollinger. Für eine frühere Animation setzte er Stoffstücke eindrucksvoll in Szene. Foto: TTM
Die Illuminale geht neue Wege: Das Lichterfest wird 2018 auf zwei Abende ausgedehnt und steht erstmals unter der Leitung eines Kurators. Lichtkünstler werden mit hochkarätigen Laser- und Feuershows ein römisches Bauwerk bespielen.

Archäologie

Porta Nigra ist 1848 Jahre alt

Diese Holzfunde gehörten zu einer Spundwand, die beim Bau der römischen Stadtmauer in  der Nähe der Porta Nigra verwendet wurde. Anhand der Jahresringe wurde festgestellt, dass die Bäume im Jahr 170 nach Christus gefällt wurden.
Wann wurde die Porta Nigra gebaut? Das Alter des Trierer Wahrzeichens konnte bisher nur geschätzt werden, wobei die Spannbreite sehr weit auseinanderging und zwischen den Jahren 160 und 320 nach Christus lag. Jetzt liegen neue Forschungsergebnisse vor, mit deren Hilfe der Baubeginn auf das Jahr genau datiert werden kann.

Mosel Musikfestival 2018

Große Künstler zu Gast an der Mosel

Vom 13. Juli bis 3. Oktober präsentiert sich das Mosel Musikfestival mit mehr als 60 Konzerten an 40 Spielstätten von der Saar bis zur Untermosel. Dem Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz „Industrie-Kultur“ folgend, spielen renommierte Solisten und Ensembles klassische Konzerte an ungewöhnlichen Orten.

Handball-WM

Erwartungen wurden übertroffen

Szene aus dem Spiel Frankreich (weiße Trikots) gegen Rumänien. Foto: Arena Trier/Jürgen Brech
Nach sieben Tagen Handball-WM der Frauen in der Arena Trier zog das lokale Organisationskomitee eine positive Bilanz. Mit 21.500 verkauften Eintrittskarten und insgesamt 24.000 Zuschauern wurden die Erwartungen deutlich übertroffen. Die Mannschaften aus drei Kontinenten freuten sich über einen besonderen Komfort.

Theater Trier

Mozart, Brecht und fünf Uraufführungen in der Spielzeit 2017/18

Schriftzug am Eingangsportal des Theaters.
Klassiker von Bertolt Brecht, Friedrich Schiller und Wolfgang Amadeus Mozart, fünf Uraufführungen und eine Ausweitung der beliebten Weltmusik-Konzerte prägen das Programm 2017/18 des Trierer Theaters. Wegen der schwierigen finanziellen Lage wurde im Vergleich zu früheren Spielzeiten in jeder Sparte mindestens eine Produktion gestrichen

Digitaler Sportatlas

Wegweiser für Fitness und Freizeit

Die Tennisanlage des TC Trier mit ihren 21 Außenplätzen zählt zu den 231 Sport- und Spielplätzen, die im digitalen Sportatlas abrufbar sind. Elf weitere Trierer Vereine haben Tennis in ihrem Angebot.
Von A wie Angeln über T wie Tennis bis Z wie Zumba: Insgesamt 124 Sportarten haben die Trierer Sportvereine im Angebot. Der digitale Sportstättenatlas, der jetzt online gegangen ist, verortet die dazugehörigen Hallen und Sportplätze auf dem Stadtplan und bietet somit eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Freizeitplanung.
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.