Sprungmarken

Briefwahl

Logo: Wahlen

Wahlberechtigte, die in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind, können ihr Wahlrecht durch Briefwahl ausüben, wenn sie einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins stellen.

Der Antrag auf Erteilung des Wahlscheins und damit auf Aushändigung der Briefwahlunterlagen sollte möglichst frühzeitig bei der zuständigen Gemeindebehörde gestellt werden.

Der Antrag kann formlos schriftlich, beispielsweise auch als E-Mail, Telefax oder mündlich (persönliche Vorsprache im Wahlbüro) gestellt werden. Er muss Familien- und Vornamen, Geburtsdatum und die Wohnanschrift enthalten. Eine telefonische Antragstellung ist unzulässig.

Für künftige Wahlen werden zeitnah Antragsformulare bereitgestellt.