Sprungmarken

Kulturförderung 2020

Das Amt für Kultur nimmt ab sofort Förderanträge für Projekte im Jahr 2020 entgegen. Gefördert werden Projekte in folgenden Bereichen:

Antragstellerinnen und Antragsteller müssen sich nicht für einen der Bereiche entscheiden. Die Darstellung dient nur der Orientierung, in welchen Bereichen die Förderschwerpunkte liegen. Die formale Zuordnung erfolgt im Amt für Kultur.

Wer kann Förderanträge stellen?
Antragsberechtigt sind Vereine und Einrichtungen, deren Gemeinnützigkeit anerkannt ist, Einzelkünstlerinnen bzw. -künstler sowie professionelle Institutionen.

Förderkriterien
Förderfähig sind Projekte, die entweder/oder

  • öffentlichkeitswirksam bzw. wahrnehmbar für Menschen in Trier sind
  • in Trier stattfinden bzw. von Akteuren, die Ihren Wohn-/bzw. Geschäftssitz in Trier haben, organisiert werden
  • kulturelle Aktivitäten schaffen, die eine regionale und überregionale Ausstrahlung hervorrufen
  • kulturelle Erlebnisse in Trier ermöglichen, die einen Beitrag zu einem kulturell anregenden Lebensraum leisten
  • mit anderen Kulturträgern – auch grenzüberschreitend – zusammenarbeiten
  • Publikumsorientierung gewährleisten
  • Kulturvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit betreiben und
  • die Bedingungen der Kulturförderrichtlinien der Stadt Trier erfüllen

Informationen zu förderfähigen Leistungen entnehmen Sie bitte den Förderrichtlinien.

Fristen und Ablauf der Antragstellung
Die Projektförderung wird nur auf Antrag gewährt. Die Vergabe erfolgt in zwei Tranchen. In der ersten Tranche werden Anträge vorrangig berücksichtigt, die bis zum 31. Januar 2020 eingehen.
Eingehende Anträge nach dem 31. Januar 2020 werden in einer zweiten Tranche geprüft und nachrangig behandelt.

Wir empfehlen allen Interessierten, sich vor einer Antragstellung unverbindlich und kostenlos durch das Amt für Kultur beraten zu lassen. Ansprechpartnerin ist Stephanie Frauenkron, Kontaktformular, Tel. 0651 718 1412.

Bei Förderanträgen bis 5000 Euro entscheidet der Kulturdezernent, über 5000 Euro der Kulturausschuss des Stadtrates.

Notwendige Antragsunterlagen

  • Projektbeschreibung
  • Kosten- und Finanzierungsplan, aus dem Einnahmen und Ausgaben sowie die Eigenmittel und Eigenleistungen hervorgehen
  • datenschutzbezogene Einverständniserklärung

Bitte verwenden Sie die entsprechenden Vorlagen, die wir im Downloadbereich zur Verfügung stellen. Die Anträge müssen eingereicht werden bei der

Stadtverwaltung Trier
Amt für Kultur
zu Händen Stephanie Frauenkron
Simeonstraße 55
54290 Trier