Sprungmarken

Programm Kulturwanderwoche: Trier Tourismus und Marketing GmbH

Bild: Ein Gladiator führt Kinder durch die römischen Monumente in Trier
Das Geheimnis der Porta Nigra © Trier Tourismus und Marketing GmbH

Die Trier Tourismus und Marketing GmbH (ttm) hat drei Kernaufgaben: Stadtmarketing, Tourismus und Events. Sie setzt sich für eine zielgerichtete Gestaltung und Vermarktung Triers im Standortwettbewerb ein, ist Tourismus-Agentur sowie Veranstaltungsmanager für die Stadt Trier. Die ttm entwickelt auf die Wünsche und Bedürfnisse der Gäste abgestimmte Produkte und arbeitet in Kooperation mit Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Politik, Verwaltung und Gesellschaft an einer attraktiven und starken „Marke Trier“.

Simeonstraße 55, 54290 Trier
www.trier-info.de

Von Reben, Eidechsen und noch viel mehr. Ein Naturerlebnis für alle

Wie sieht der Jahreskreislauf der Rebe aus? Warum ist der Schiefer so wichtig, damit die hiesige Rieslingtraube gut gedeiht? An insgesamt acht Stationen erfahren Kinder und Jugendliche auf der rund 2 km langen Wegstrecke entlang des Trierer Petrisbergs spielerisch natur- und kulturnahe Geschichten rund um den Wein in der Region. Die Teilnehmenden können gerne einen kleinen Entdecker-Rucksack packen. Darin kann sein: eigene Lupe, kleiner Spiegel, Bandmaß oder Lineal, kleine Schachtel für Fundstücke oder eine kleine Tüte. Die Führung beginnt am Turm Luxemburg und endet unterhalb des Aussichtspunkts Petrisberg.

Max. Personenzahl: 15
Altersstufe: 1.-6. Jahrgangsstufe, die Führungen werden altersgerecht angepasst
Barrierefreie Teilnahme: nein

21. September: nach Absprache z.B. 9-11 Uhr - AUSGEBUCHT
22. September: nach Absprache z.B. 9-11 Uhr - AUSGEBUCHT
23. September: nach Absprache z.B. 9-11 Uhr - AUSGEBUCHT
24. September: nach Absprache z.B. 9-11 Uhr - AUSGEBUCHT
25. September: nach Absprache z.B. 9-11 Uhr - AUSGEBUCHT

Altersgerechter Stadtrundgang

In den letzten 2000 Jahren war in der Stadt ganz schön viel los. Ein echter römischer Kaiser hat Trier gegründet, ein anderer sogar seine Thronhalle hier gebaut und ein griechischer Mönch hat sich in der Porta einmauern lassen. All diese Geschichten erzählen wir den Schülerinnen und Schülern auf unserem gemeinsamen Rundgang, der auf die jeweilige Altersstufe angepasst wird. Wer ist dabei?

Dauer: Zwei Stunden Beginn ist an allen Veranstaltungstagen jederzeit möglich, melden Sie sich einfach mit Ihrer Wunschzeit.

Max. Personenzahl: 15
Altersstufe: 1.-13. Jahrgangsstufe, die Führungen werden altersgerecht angepasst
Barrierefreie Teilnahme: ja

Kontakt zum Kulturamt für den Kulturwandertag

Bei Rückfragen jeder Art, Anregungen und Kritik wenden Sie sich gerne an das Kulturamt der Stadt Trier, das den Kulturwandertag in enger Abstimmung mit den Kultureinrichtungen koordiniert:

Kontaktfomular Kulturamt

Anmeldung zur Kulturwanderwoche

Telefon: 0651/718-1416