Sprungmarken
03.12.2019

Schwitzen im Reich der Mitte

Bild: Jens Roth auf der Laufstrecke des Ironmans in Xiamen
Jens Roth musste beim „Ironman 70.3“ 21,1 Kilometer laufen, 90 Kilometer radfahren und 1,9 Kilometer schwimmen.
Im November reiste der Trierer Triathlet Jens Roth mit zwei weiteren Sportlern in Triers chinesische Partnerstadt Xiamen, um dort am Ironman-Wettkampf teilzunehmen. Nach ihrer Rückkehr berichteten die Männer OB Wolfram Leibe von ihren Erfahrungen.

Die Idee, am Ironman in China teilzunehmen, hatten die Sportler im Sommer. Die Stadt unterstützte sie bei ihrem Ansinnen. Beim Ironman-Wettkampf 70.3 handelt es sich um die halbe Distanz des klassischen Ironmans. Die Athleten müssen 1,9 Kilometer schwimmen, 90 Kilometer radfahren und 21,1 Kilometer laufen. Jens Roth erreichte den achten Platz. Trotz der Einschränkungen, dass er als Einziger ohne Neoprenanzug im offenen Meer geschwommen war, dass die Temperaturen in Xiamen auch im November bis zu 30 Grad erreichten und ohne vorherige intensive Vorbereitung, setzte er sich dennoch gegen viele andere professionelle Teilnehmer aus aller Welt durch. Zwei weitere Sportler, Martin Kasel und Sascha Telen aus Trier, traten in einer Partnerschaftsstaffel mit einer chinesischen Schwimmerin an.

Neben dem Wettkampf tauschten sich Roth und sein Team auch mit dem Sportamt der Stadt Xiamen aus, um neue Ideen für zukünftige Projekte zwischen Trier und Xiamen zu besprechen. Sie knüpften aber auch neue Kontakte in der Universität Xiamen und mit unterschiedlichen Sportclubs der chinesischen Partnerstadt.

Das Sportlerteam bewertete die Reise und die gemachten Erfahrungen als sehr positiv. Roth, Kasel und Telen freuten sich, dass sie neue Impulse für weitere sportliche Austauschprojekte einbringen konnten. Sie berichteten vor allem von den Begegnungen mit den Menschen vor Ort, deren Freundlichkeit, Offenheit und Gastfreundschaft, die ihnen in guter Erinnerungen bleiben werden. OB Wolfram Leibe freute sich über das gelungene Projek und dankte dem engagierten Team um Jens Roth.