Sprungmarken
13.03.2018

Auf zu den Reiterspielen

Bild: Kostümierter Reiter in Aktion bei den Quintana-Festspielen
Die spektakulären Reiterwettkämpfe der Quintana in Ascoli Piceno ziehen die ganze Stadt in ihren Bann.
Eine Mitreisegelegenheit zu den spektakulären und farbenprächtigen Reiterwettkämpfen der Quintana in Triers italienischer Partnerstadt Ascoli Piceno bietet die Ascoli Piceno-Trier-Gesellschaft vom 3. bis 8. August an. Die Städtefreundschaft feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. Die Teilnehmer lernen die pittoreske Stadt in den Marken mit der herrlichen Piazza del Popolo kennen, erkunden bei Ausflügen die wunderbare Umgebung Ascolis und erleben das berühmte Reiterfestspiel, das die Stadt einen ganzen Tag bis spät in die Nacht in ihren Bann zieht. Bei dem einzigartigen Fest, das alljährlich zu Ehren des Heiligen Emigdius gefeiert wird, der einst von Trier nach Ascoli kam, um die Stadt zu christianisieren, wirken neben den Reitern auch in Renaissance-Kostüme gekleidete Bürger und Fahnenschwinger mit.

Geplant sind auch Empfänge bei der Stadt und Ascolis Bischof. Der Gesamtpreis der sechstägigen Flugreise (mit Ryanair von Hahn nach Pescara) beträgt einschließlich aller Transfers, Unterkunft im Palazzo Guiderocchi, Essen und Stadtführung 690 Euro (im DZ).

  • Informationen und Anmeldung bei Bettina von Engel, Telefonnummer: 06588/1794, E-Mail: bvengel@googlemail.com.