Sprungmarken

Wohnsitz Abmeldung

Leistungsbeschreibung

Wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen und keine andere Wohnung im Inland beziehen, müssen Sie sich abmelden.

Wenn Sie aus einer Wohnung ausziehen und keine andere Wohnung im Inland beziehen, müssen Sie sich abmelden.

Wichtigste Fälle sind der Wegzug ins Ausland oder die Abmeldung einer Nebenwohnung. 

Ziehen Sie innerhalb Deutschlands um, müssen Sie sich nicht abmelden. Es genügt, wenn Sie sich bei Ihrer neuen Gemeinde anmelden.

Bei Personen unter 16 Jahren ist darauf zu achten, dass diese von den Personen abzumelden sind, aus deren Wohnung sie ausziehen.

An wen muss ich mich wenden?

An die Meldebehörde der Gemeinde oder Stadt des bisherigen Wohnortes.

Spezielle Hinweise für Trier

  • zuständig ist die Meldebehörde am Hauptwohnsitz
    • die Abmeldung bei der Meldebehörde am Nebenwohnsitz ist nicht möglich, es sei denn dort ist zugleich auch der Hauptwohnsitz
  • ein Nebenwohnsitz muss abgemeldet werden, auch wenn woanders ein Nebenwohnsitz bezogen wird
    • es können mehrere Nebenwohnsitze bestehen

Gebühren / Kosten

Keine.

Wenn Sie Ihrer Pflicht zur Abmeldung nicht oder nicht rechtzeitig nachkommen, begehen Sie eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass, wenn der  Meldepflichtige das 16. Lebensjahr vollendet hat
  • Personaldokumente der Familienmitglieder, die auf einem  Abmeldeschein gemeinsam abgemeldet werden
    • bei Kindern: Kinderreisepass oder Geburtsurkunde

Die zuständige Stelle kann die Vorlage weiterer Unterlagen verlangen, die zum Nachweis der Angaben dienen (zum Beispiel Heiratsurkunde).
Falls Sie den ausgefüllten Meldeschein für die Abmeldung per Post an die zuständige Stelle schicken, legen Sie für sich und alle abzumeldenden Familienmitglieder eine Kopie der Personaldokumente bei.

Besonderheiten

Die Abmeldung können Sie entweder persönlich (Vorsprache beim Bürgerbüro) oder schriftlich vornehmen. Im Anschluss an die erfolgte Abmeldung erhalten Sie eine Abmeldebestätigung.

Spezielle Hinweise für Trier

Abmeldung des Zweitwohnsitzes

Abmeldung von minderjährigen Kindern ins Ausland

  • haben beide Elternteile das Sorgerecht, ist grundsätzlich die Mitwirkung/Zustimmung des jeweils anderen sorgeberechtigten Elternteils bei Abmeldung eines minderjährigen Kindes unter 16 Jahren erforderlich 

Abmeldung bei Verzug ins Ausland

  • kann eine Woche im Voraus erfolgen

Spezielle Hinweise für Trier

Informationen zum Datenschutz im Meldewesen - Europäische Datenschutz-Grundverordnung siehe unter www.trier.de

 

Rechtliche Grundlage

Bearbeitungszeit

Sie haben sich innerhalb von 2 Wochen nach Auszug aus der Wohnung abzumelden. Sie können die Abmeldung bereits in der Woche vor Auszug aus der Wohnung vornehmen.

Häufig gestellte Fragen

Spezielle Hinweise für Trier

In Deutschland ist ein Haupt- und ein Zweitwohnsitz vorhanden. Was passiert mit dem Zweitwohnsitz bei Abmeldung des Hauptwohnsitzes?

  • wird der Hauptwohnsitz abgemeldet, ist eine Erklärung erforderlich, was mit dem Zweitwohnsitz geschieht
    • der Zweitwohnsitz wird entweder bei Abmeldung des Hauptwohnsitzes ebenfalls abgemeldet
    • oder der Zweitwohnsitz wird zum neuen Hauptwohnsitz

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Bürgeramt

Am Augustinerhof
54290 Trier

Postfach 3470
54224 Trier

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr

Dienstag, Mittwoch: 07:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag: 10:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Abweichende Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Rathauszeitung oder unter www.trier.de/buergeramt

Wichtige Hinweise für die Bürger:

Das Bürgeramt baut ab Montag, 19. März um

Anschrift während des Umbaus:  Jägerkaserne Trier-West , Eurener Straße 48a, Gebäude 4

barrierefreier Zugang

Kostenfreie Parkplätze sind vorhanden

Erreichbar mit den Buslinien 1 und 2, Haltestelle Bl

Telefon: +49 651 718-0
Telefon: 115
Fax: +49 651 718-4903
E-Mail: Kontakt aufnehmen