Sprungmarken
12.05.2020

Zusammen 208 Jahre alt

Annemarie Zander und Franz Früh
Annemarie Zander und Franz Früh, die älteste Triererin und der älteste Trierer.

Derzeit leben 40 Menschen in Trier, die 100 Jahre und älter sind. Die älteste Triererin und der älteste Trierer feiern in diesen Tagen ihre Geburtstage. Annemarie Zander wird 107, Franz Früh feiert seinen 101. Geburtstag.

Geboren am 12. Mai 1913 in Pallien, hat Annemarie Zander viele historisch bedeutsame Ereignisse in Trier miterlebt: Sei es der Termin von Kaiser Wilhelm am 14. Oktober 1913 anlässlich der Eröffnung der nach ihm benannten Brücke oder der Besuch von Reichs-
präsident Paul von Hindenburg im Oktober 1930.

Anfang der 1930er-Jahre legte Zander die Gartengehilfen-Prüfung ab. Sie arbeitete jedoch nicht in diesem Beruf, sondern war Sekretärin am Friedrich-Wilhelm- Gymnasium und dann Lohnbuchhalterin in der Paulinus-Druckerei. Nach ihrem Renteneintritt widmete sie sich ihren Hobbies, der Geschichts- und Familienforschung. Sie recherchierte viel in Archiven und unterstützte ihren Mann Claus Zander bei der Produktion des vom Verein Trierisch herausgegebenen Neuen Triererischen Jahrbuchs. Zu ihrem 107. Geburtstag gratulieren Annemarie Zander Tochter Waltraud sowie ihre drei Enkel und sechs Urenkel.

Der älteteste männliche Bürger Triers Pater Franz Früh, feierte bereits am 9. Mai seinen 101. Geburtstag. Früh ist seit 66 Jahren Priester bei den Weißen Vätern, einem Orden, der sich der Mission in Afrika verschrieben hat. Seine Ordensausbildung absolvierte er in Algerien.
In Baden-Baden geboren, wuchs er in einer tiefgläubigen katholischen Familie auf, die wegen ihres Glaubens von den Nazis schikaniert wurde. Früh musste deshalb die Schule wechseln. Noch vor dem Krieg kam er in Kontakt mit den Weißen Vätern, ein Theologiestudium führte ihn nach Trier. Doch dann brach der Krieg aus und Früh wurde eingezogen. Er war an vorderster Front und sah viele Kameraden sterben. Nach seiner Rückkehr aus russischer Gefangenschaft übernahm er bei den Weißen Vätern verschiedene Funktionen, eine Zeit lang lehrte er etwa Philosophie in Saarbrücken. red