Sprungmarken

Aktuelle Pressemitteilungen der Stadt Trier




21.02.2020 | Umbau

Grundschule Feyen ab 26. Februar wieder am Stammsitz

Sebastian Barth (links) und Bernhard Hess von der Umzugsfirma Knaf bringen das Mobiliar zurück in die Klassenräume des erweiterten Schulgebäudes am Estricher Weg. Foto: Presseamt Trier
Die 250 Schülerinnen und Schüler, das Lehrpersonal und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Grundschule Feyen ziehen am 26. Februar zurück in ihr altes Gebäude, das jetzt um einen zweigeschossigen Klassentrakt erweitert worden ist.





21.02.2020


















13.02.2020








10.02.2020 | Unwetter

"Sabine" zieht an Trier zunächst ohne große Schäden vorüber

Das Sturmtief "Sabine" ist an Trier trotz hoher Windgeschwindigkeiten auch im Stadtgebiet zunächst ohne große Schäden vorübergezogen.


09.02.2020 | Unwetter

Einsatzkräfte bereiten sich auf Unwetter vor

Ab 18 Uhr ist in Trier mit verstärkten Sturmböen in den Stufen neun bis zehn zu rechnen. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr bereiten sich auf das Unwetter vor, das im Lauf der Nacht an Intensität zunehmen soll. Eine Theatervorstellung wurde abgesagt.




07.02.2020 | Unwetter

Sturmgefahr am Sonntag – Städtische Friedhöfe werden gesperrt

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einem schweren Sturm ab kommenden Sonntag. Die städtischen Friedhöfe werden daher vorsorglich für Besucher gesperrt. Das StadtGrün Trier bittet um Beachtung der entsprechenden Warnhinweise.




06.02.2020







04.02.2020 | Starkregen

Starker Regen, überlastete Kanäle: 100 Feuerwehrleute in der Nacht im Einsatz

Der starke Regen am Montag hat im Verlauf der Nacht zum Dienstag für insgesamt 22 Einsätze der Trierer Feuerwehren im Stadtgebiet gesorgt. Schwerpunkte lagen in Zewen, Biewer und in der Krahnenstraße in der Innenstadt.











30.01.2020













Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis


RSS-Feed

Die Pressemitteilungen des Rathauses Trier bieten wir auch als RSS-Feed an:

Pressemitteilungen

Sie können unsere Pressemitteilungen mit Hilfe eines speziellen Feed-Readers abonnieren oder in einer Browser-Erweiterung lesen. Mehr zum Thema RSS-Feeds lesen Sie bei der Wikipedia.

Wenn Sie unseren RSS-Feed auf Ihrer Webseite einbinden möchten, kontaktieren Sie uns bitte vorher über das folgende Kontaktformular.