Sprungmarken
Programm Kulturwandertage

Theater Trier

Kinder während einer Führung
Theater Trier © Leila Abdalla

Das Theater Trier ist ein modernes Drei-Sparten Theater mit Musiktheater, Schauspiel und Tanz. Es bietet verschiedenste Stücke für ein Publikum aller Altersklassen sowie unterschiedlichsten Interessen oder Vorstellungen eines Theaterbesuchs. Kinder und Jugendliche erwartet eine große Vielfalt kultureller Bildungs- und Teilhabemöglichkeiten: dem Ensemble bei Proben über die Schulter schauen, Führungen hinter die Kulissen, Ensemble- und Orchestermitglieder zu Besuch in Kindergarten und Schule, (szenische) Vor- und Nachbereitungen zu Stücken, ein Patenklassenprogramm, Ferien- und Wochenendworkshops, ein Jugendclub und vieles mehr!

Am Augustinerhof 3, 54290 Trier
www.theater-trier.de/theater-und-schule

Workshop: Sing es! (ausgebucht)

Endlich wieder! Singen! Egal, ob im Flüsterton oder „volle Pulle“ – Hauptsache gemeinsam. Im Chorsaal unserer Kinder- und Jugendchöre in der Karthäuserstraße erleben die Schülerinnen und Schüler eine Stunde Sing-Spaß mit Chordirektor Martin Folz. Jede Menge neue, verrückte, laute und leise Lieder warten darauf, in großer Runde gemeinsam ausprobiert zu werden. Bei Interesse können Tonspuren und Notenmaterial gern vorab zur Verfügung gestellt werden.

4. Oktober: 9-9.45 Uhr und 10-10.45 Uhr

Der Workshop findet in der Probebühne Karthäuserstraße statt.
Bitte Getränke für die Pausen mitbringen.

Max. Personenzahl: 25
Altersstufe: 1.-4. Jahrgangsstufe
Barrierefreie Teilnahme: nein

Besuch des Tanztrainings mit Nachgespräch

Jeden Morgen startet der berufliche Alltag eines Profitänzers oder einer Profitänzerin mit dem Tanztraining. Hier wärmen sich die Tänzerinnen und Tänzer unter Anleitung auf, außerdem erklingt Livemusik von einer Pianistin des Theaters, die die Melodien jedes Mal je nach Übung neu improvisiert. Kein Training ist gleich. Denn: Die Tänzerinnen und Tänzer sollen nicht nur körperlich, sondern auch mental fit werden! Die Schülerinnen und Schüler können das Tanztraining besuchen und unter pädagogischer Leitung mit den Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch kommen.

4. Oktober: 9.45-11.30 Uhr

Das Tanztraining findet statt in der Grüneberghalle, Am Grüneberg 27, 54292 Trier.

Max. Personenzahl: 25
Altersstufe: 3.-5. Jahrgangsstufe
Barrierefreie Teilnahme: Ja

Nosferatu. Die Untoten erobern die Leinwand – Probenbesuch zum Stummfilm-Konzert (ausgebucht)

Der Stummfilm-Klassiker „Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens“ wurde 1922 in Berlin uraufgeführt und gilt heute als Vampirfilm der ersten Stunde. Das hängt natürlich unmittelbar mit den direkten Bezügen zu Bram Strokers Werk „Dracula“ zusammen. Vor dem Probenbesuch erhalten die jungen Gruselfans eine kurze Werkeinführung zu Murnaus grandiosem Spiel mit Licht und Schatten. Bitte starke Nerven mitbringen!

6. Oktober: 9-12 Uhr

Max. Personenzahl: 40
Altersstufe: ab der 6. Jahrgangsstufe (FSK 12)
Barrierefreie Teilnahme: ja (vier Rollstuhlplätze vorhanden)

 
Bildergalerie
  • Kinder während einer Führung
  • Kinder besuchen das Theater Trier

Kontakt zum Amt für Stadtkultur für den Kulturwandertag

Bei Rückfragen jeder Art, Anregungen und Kritik wenden Sie sich gerne an das Amt für Stadtkultur und Denkmalschutz der Stadt Trier, das den Kulturwandertag in enger Abstimmung mit den Kultureinrichtungen koordiniert:

Anmeldeformular Kulturwandertag

Telefon: 0651/718-1416