Sprungmarken

Max-Planck-Gymnasium

MINT-EC Schule mit Schwerpunkt Naturwissenschaften, Partnerschule des Sports, Projektschule Medienkompetenz, Fairtrade Schule

Leitbild

MPG-Leitbild

Das sind wir:

  • Wir sind ein Gymnasium im Zentrum von Trier, das die Begabungen und Fähigkeiten seiner Schülerinnen und Schüler erkennt, fördert und erweitert.
  • Wir haben einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt und sind als Mitglied im nationalen Schulnetzwerk „MINT-EC“ für unser besonderes Angebot im Bereich der mathematischen, informatischen, naturwissenschaftlichen und technischen Bildung zertifiziert.
  • Wir bieten als Partnerschule des Sports ein erweitertes Unterrichtsangebot und nehmen mit unseren Schulmannschaften in verschiedenen Sportarten an Wettbewerben teil.
  • Wir bieten ein breites Fremdsprachen-Spektrum, bilingualen Unterricht in Englisch in den Naturwissenschaften in einer Klasse sowie ein vielfältiges Angebot von Schüleraustauschen.
  • Eine besondere musikalische Förderung wird in den Bläserklassen ermöglicht.
  • Wir bieten eine ganztagsschulische Betreuung unter der Vorstellung des gemeinsamen Lebens und Lernens an.
  • Als Ausdruck unseres gesellschaftlichen und globalen Engagements sind wir "Fair-Trade-Schule".

Diese Werte bestimmen unser Schulleben:

  • Das Miteinander im Schulalltag basiert auf gegenseitigem Vertrauen, Respekt, Toleranz, Solidarität und Gewaltfreiheit untereinander.

Diese pädagogischen Leitlinien bestimmen unser Handeln:

  • Unser Ziel ist eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, die ein selbständiges kritisches Urteilsvermögen und ein selbstbestimmtes eigenverantwortliches Handeln in einer demokratischen Gesellschaft beinhaltet.
  • Wir bieten eine Ausbildung von hoher Qualität, die die intellektuellen, methodischen, fachlichen, emotionalen, kulturellen und sozialen Kompetenzen der Schülerschaft fördert.
  • Wir streben einen nachhaltigen Lernprozess an, in dem Leistungsbereitschaft, Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickelt werden. Wir vermitteln deshalb Lernstrategien sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit.
  • Wir bieten gezielte Angebote für Lernende mit Förderbedarf und auch für besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler (breites AG-Angebot, MINT-Camps, Teilnahme an zahlreichen Wettbewerben verschiedener Fachrichtungen).
  • Das soziale Zusammenleben in der Schule fördern wir z. B. durch die mehrtägige Sextaner-Einführung, das Programm „Schüler arbeiten mit Schülern“, die Konflikt-Mediation, Klassen- und Kursfahrten sowie gemeinsame Feste.

Sächliche Ressourcen

Das MPG ist im naturwissenschaftlichen Bereich mit Fachräumen gut ausgestattet. Es stehen zwei Chemie-, zwei Physik-, zwei Biologie- und vier Informatikräume zur Verfügung, die ein fachspezifisches Arbeiten ermöglichen. Ab dem Schuljahr 2012/2013 wurde ein weiterer Raum zu einem Naturwissenschaftsraum umgewidmet, der dem Unterricht der Orientierungsstufe zur Verfügung steht.

Die Ausstattung mit Computerarbeitsplätzen ist ebenfalls als gut zu bezeichnen. Die Teilnahme am Projekt „Medienkompetenz macht Schule“ ermöglichte uns zudem die Anschaffung einer mobilen IT-Ausstattung in Klassenstärke für die Benutzung in den Klassenräumen. Das MPG ist ausgezeichnete Projektschule 2014 geworden.

Alle Klassen-, Fach- und Kursräume sind medientechnisch mit einem Bildschirm, einer Objektkamera, einem Laptop und einem Blue-Ray Player ausgestattet. Diese Ausstattung erlaubt modernen, auch digital gestalteten Unterricht.

Für den Sportunterricht stehen drei Sporthallen zur Verfügung, wovon die große, 2008 fertiggestellte Halle gemeinsam mit dem AVG genutzt wird. Die Ausstattung mit Sport- und Spielgeräten ist sehr gut, da durch die vielen Erfolge im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ mit den erhaltenen Geldpreisen stetig in die Ausstattung investiert wurde.

Für alle Schüler, insbesondere die Ganztagsschüler, steht eine Mensa für das Mittagessen zur Verfügung, die gemeinsam und einvernehmlich mit dem AVG genutzt wird.

Das MPG ist durch das Vorhandensein eines Aufzugs zum Teil in der Lage, behinderte oder zeitweise gehbehinderte Kinder angemessen zu unterrichten. Der gesamte Altbau und der 4. Stock im Neubau sind nicht behindertengerecht.

Schulleben

Entsprechend der Schwerpunktsetzung auf Mathematik und die Naturwissenschaften ermuntern die Lehrerinnen und Lehrer die Schüler zur Teilnahme am Wettbewerb „Jugend forscht“ und "Schüler experimentieren". Alljährlich nehmen viele Schülerinnen und Schüler mit teilweise sehr gutem Erfolg daran teil. Auch in Mathematikwettbewerben sind wir regelmäßig erfolgreich. Im Rahmen des MINT-EC Vereins haben Schülerinnen und Schüler des MPG die Möglichkeit, an naturwissenschaftlichen Camps in Deutschland teilzunehmen. Das MPG bietet regelmäßig regionale Informatik-Camps in Kooperation mit der Universität Trier an, an denen begabte Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz teilnehmen.

Der Bundeswettbewerb Sprachen ist Bestandteil des Sprachenlernens am MPG.

Ab dem Schuljahr 2017/2018 bietet das MPG bilingualen Unterricht in Englisch in den Naturwissenschaften in einer Klasse an.

Im Schuljahr 2019/2020 wird der Biologieunterricht in der 7. Klasse erstmals bilingual auf Englisch erteilt.

Des Weiteren hat das MPG seit 2003 einen musischen Schwerpunkt. In der Orientierungsstufe erlernen die Schülerinnen und Schüler in sogenannten Bläserklassen in der 5b und 6b ein Blasinstrument nach eigener Wahl und Eignung gemeinsam und bilden als Klasse ein symphonisches Blasorchester.

Mit zahlreichen Mannschaften nimmt das MPG in jedem Schuljahr am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil; gerade in den letzten Jahren mit besonders großem Erfolg. Viele Mannschaften sind Landessieger in Rheinland-Pfalz geworden und konnten am Bundesfinale in Berlin teilnehmen. Auch die städtischen Wettbewerbe, wie z. B. die Schullaufmeisterschaften, werden alljährlich mit großem Erfolg besucht.

Auch weniger leistungsorientierte Schülerinnen und Schüler können in den zahlreichen AGs ihren Neigungen nachgehen oder Förderunterricht erhalten. Das MPG macht Angebote in den Naturwissenschaften, Mathematik, sprachlichen sowie künstlerischen Fächern und im Sport.

Am MPG ist eine personell starke Fairtrade-AG vorhanden. Insgesamt 20 Lehrerinnen und Lehrer arbeiten mit 30 Schülerinnen und Schülern an diesem Projekt. In der Schule werden fair gehandelte Produkte im Weltladen verkauft, das MPG hat außerschulische Partner, wie die lokale Agenda 21 und TransFair e.V., mit denen wir gemeinsam Projekte des fairen Handels durchführen.

Die pädagogische Schulentwicklung begleitet die Schüler von der Klasse 5 an. Ziel ist das eigenverantwortliche Arbeiten. Dazu werden Sockeltrainings durchgeführt, in der Klasse 5 jeweils ein Methoden- und ein Teamtraining, in der Klasse 6 ein Kommunikationstraining, in der Klasse 7 ein Kombitraining, das die bisherigen Trainings vertieft, und in der Klasse 8 ein Referatetraining. Für die Klasse 9 ist ein Bewerbungstraining in Planung. Die in den Trainings erworbenen Kompetenzen werden in vielen Fächern fortgeführt, geübt und vertieft.

Klassenfahrten werden in den Klassenstufen 5, 7 und 10 durchgeführt, Kursfahrten in der 12. Daneben gibt es zahlreiche Exkursionen, die an die schulische Arbeit im Unterricht anknüpfen.

Das MPG macht sich auf den Weg, die digitale Bildung in den Unterricht zu integrieren (Tabletklasse, digitale Schulbücher, WLAN-Zugang).

Kooperationen

Das MPG hat Schulpartnerschaften in Frankreich mit Boulogne-sur-mer, in Russland mit dem Lyzeum in Troizk/Moskau, in Schottland mit der Strathallan School in Perth und in Japan mit der Kokugakuin University Tochigi Junior High & High School.

Die Schülervertretung unterhält eine Partnerschaft mit dem Bistum Kandi in Benin. Die Naturwissenschaften arbeiten in Kooperation mit der Fachhochschule in Trier im Bereich Elektronik und mit der Universität Trier im Bereich der Informatik und der Biologie eng zusammen. Kooperationen werden im Bereich des Sports mit den Gladiators Trier, mit dem FSV Tarforst, der Miez, dem Ruderverein Treveris, dem Tennisverein TC Trier und dem Landessportbund gepflegt.

 
Verweisliste

Ansprechpartner

Institution: Max-Planck-Gymnasium

Sichelstraße 3
54290 Trier

E-Mail: info@mpg-trier.de

Telefon: 0651-1461950

Telefax: 0651-1461963

Schulleiter: Armin Huber

Schulträger: Stadt Trier

Ganztagsschule: in Angebotsform

Schwerpunktschule: nein

Sprachförderung Deutsch als Zweitsprache: ja

Betreuungsmaßnahmen außerhalb der GTS: ja durch AG´s

Mögliche erste Fremdsprache: Englisch, Französisch