Sprungmarken

Berufsbildende Schule für Ernährung, Hauswirtschaft und Sozialpflege

Kurzprofil

Die Berufsbildenden Schule EHS Trier

  • versteht sich als lernende Organisation, die Wahrung und Weiterentwicklung der Qualität als bleibende Aufgabe betrachtet.
  • bietet Schulformen in den Schwerpunkten Ernährung, Hauswirtschaft und Soziales in Vollzeit- und Teilzeitunterricht.

Leitbild / Wertorientierung

Leitbild der Berufsbildenden Schule EHS Trier:

  • Wir verwirklichen den öffentlichen Auftrag der Berufsbildenden Schule auf der Grundlage gemeinsamer Werte.
  • Unsere Schule ist in die Gesellschaft eingebunden und befähigt zum verantwortlichen Leben in ihr.
  • Im Mittelpunkt unserer Schule stehen Schülerinnen und Schüler in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung.
  • Bei Lernen und Lehren führen Interesse und Freude zu Leistung und Erfolg.
  • Unsere Schule führt in verschiedenen Schulformen im Kontakt mit außerschulischen Partnern in die Berufs- und Arbeitswelt ein.
  • Für ein gemeinsames Leben und Arbeiten in unserer Schule sind Ausstattung, Gestaltung und Pflege erforderlich.

Schulformen

Berufsschule Teilzeit: Ausbildung im Dualen System

Hauswirtschaft

Hauswirtschafter/-in
Fachpraktiker Hauswirtschaft

Gastgewerbe

Koch/ Köchin
Fachkraft Küche
Fachkraft im Gastgewerbe
Fachmann/-frau für Systemgastronomie
Hotelfachmann/-frauHotelfachmann/-frau mit Zusatzqualifikation
Hotelkaufmann/-frau
Restaurantfachmann/-frau

Nahrungsgewerbe

Bäcker/-in 
Konditor/-in
Fleischer/-in
Fachverkäuferin im
Nahrungsmittelhandwerk SP

Textilgewerbe

Maßschneider/-in
Änderungsschneider/-in
Modeschneider/-in

Berufsschule
Vollzeit (BVJ)

Einjähriger Bildungsgang für Deutsche und Ausländer zum Erwerb der Berufsreife, des Hauptschulabschlusses

Berufsfachschule

Berufsfachschule I

Zum Erwerb beruflicher Grundbildung

  • Fachrichtung Ernährung und Hauswirtschaft/Sozialwesen
  • Fachrichtung Gesundheit und Pflege  

Berufsfachschule II

Zum Erwerb des qualifizierten Sekundarabschlusses

  • Fachrichtung Ernährung und Hauswirtschaft/Sozialwesen
  • Fachrichtung Gesundheit und Pflege

Höhere Berufsfachschule
Zweijährig in Vollzeitform

  • Hauswirtschaft
  • Sozialassistenz
  • Textil- und Modedesign

Berufsoberschule (BOS)
Einjährig in Vollzeitform

 

Berufsoberschule I

  • Fachrichtung Gesundheit und Soziales

Berufsoberschule II

  • Fachrichtung Gesundheit und Soziales (an der BBS GUT Trier)

Fachschule

Fachrichtung Sozialwesen

  • Sozialpädagogik (Erzieher/in) in Vollzeit oder Teilzeitform
  • Heilerziehungspflege
  • Organisation und Führung                   

Berufliches Gymnasium

Fachrichtung Gesundheit und Soziales


Bildungsabschlüsse:

  • Hauptschulabschluss/Berufsreife
  • Berufliche Grundbildung
  • qualifizierter Sekundarabschluss I
  • Abschlüsse in Berufen der dualen Ausbildung
  • schulische Berufsqualifikation (Staatlich geprüfte/r Assistent/in)
  • Fachhochschulreife
  • Allgemeine und fachgebundene Hochschulreife /Abitur
  • Staatlich anerkannte/r Erzieher/in
  • Staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in
  • Staatlich anerkannte/r Fachwirt/in für Organisation und Führung

Leistungskurse im beruflichen Gymnasium Fachrichtung für Gesundheit und Soziales:
Gesundheit, Pädagogik, Biologie, Chemie, Psychologie, Mathematik, Informationsverarbeitung, Englisch, Deutsch.

Ausstattung

  • PC-Arbeitsplätze; Laptops; Beamer; Interaktive digitale Boards, Digitales Schwarzes Brett;
  • Fachräume für Datenverarbeitung;
  • Großhaushaltsküchen;
  • Hotelübungsraum mit Rezeption;
  • Übungsrestaurant;
  • Fachräume für Bäckerei, Konditorei, Fleischerei und Schneider;
  • Schulungsbistro;
  • Fachräume für den Chemieunterricht;
  • Fachräume für den Musik- und Werkunterricht;
  • Barrierefreie Zugänge in 2 von 4 Gebäuden

Schulleben

  • Internationaler und städtischer Jugendwettbewerb der Berufsschule im Gastgewerbe mit Schulen in Emerainville
  • HEP-Tage der Heilerziehungspfleger/innen
  • Ausbildertage im Nahrungs- und Gastgewerbe der Hauswirtschaft
  • Regelmäßige Praxisanleitertage
  • Medienkompetenz macht Schule
  • Gewaltprävention – Zusammenarbeit mit der Polizei
  • Jährliches Modefest der HBFT und der BS Textilgewerbe
  • Stufenturnier im BGY (Sportfest)
  • Regelmäßige Klassen- und Kursfahrten im BGY und HH
  • Deutsch-französischer Austausch im Gast- und Nahrungsgewerbe
  • Kompetenzwerkstatt BF1
  • Schulungen Jugendmedienschutz
  • Informationsabende zur Schullaufbahnberatung
  • Informationsveranstaltungen mit außerschulischen Partnern
  • Gesundheitsfördernde Schule

Elternarbeit

  • Teilnahme an Gesamtkonferenzen
  • Teilnahme bei Schulausschuss-Sitzungen
  • Mitarbeit im Schulelternbeirat
  • Mitwirkung bei der Gestaltung von Schulfesten

Ehemaligenarbeit / Freunde der Schule

  • Teilnahme an Veranstaltungen der Schule/ÖPR zu besonderen Anlässen
  • Förderverein

Kooperationen

  • Hotel- und Gaststättenverband Trier-Saarburg
  • Kooperation mit dem Köcheverband Trier
  • Lebenshilfe Trier e.V.
  • Diözesan-Caritasverband Trier e.V.
  • Gemeinnützige Trägergesellschaft Katholischer Kindertageseinrichtungen im Raum Trier mbH
  • Agentur für Arbeit Trier
  • Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier
  • Kreishandwerkerschaft Trier
  • Handwerkskammer Trier
  • Industrie- und Handelskammer Trier
  • Schulpartnerschaft mit Emerainville
 
Verweisliste

Ansprechpartner

Institution: Berufsbildende Schule EHS

Deutschherrenstraße 31
54290 Trier

E-Mail: sekretariat@bbs-ehs-trier.de

Telefon: 0651-718 3719

Telefax: 0651-718 3718

Schulleiterin: Martina Groß

Schulsozialarbeit: Frau Joerg

Schulträger: Stadt Trier