Sprungmarken

Wahlvorstand

Leistungsbeschreibung

Wahlvorstände sind für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahlhandlung und Ergebnisermittlung in ihrem Stimmbezirk verantwortlich. Der Wahlvorstand setzt sich zusammen aus der Wahlvorsteherin oder dem Wahlvorsteher, der Schriftführerin oder dem Schriftführer und den Beisitzerinnen und Beisitzern.

Die Tätigkeit in einem Wahlvorstand ist ein Ehrenamt, zu dem die Gemeinde- oder Stadtverwaltung beruft; die Übernahme kann nur aus wichtigen Gründen abgelehnt werden.

Spezielle Hinweise für Trier

Wahlhelfer

  • können Personen werden, die selbst auch wahlberechtigt sind
  • je nach Wahl ist Voraussetzung, dass man 18 Jahre alt ist, die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt und den Hauptwohnsitz in Trier hat
  • bei Europa und Kommunalwahlen können auch Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit als Wahlhelfer tätig sein

An wen muss ich mich wenden?

Auskünfte erteilen die Wahlämter der Gemeinden und Städte.

Besonderheiten

Weitergehende Informationen zu diesem Themenbereich können auf den Internetseiten des rheinland-pfälzischen Landeswahlleiters abgerufen werden.

Häufig gestellte Fragen

Spezielle Hinweise für Trier

Was sind Wahlhelfer?

  • Wahlhelfer sind wahlberechtigte Bürger, die am Wahltag als Wahlvorstände in den Wahllokalen die Wahlhandlung leiten, betreuen, überwachen und die Stimmen auszählen

Wie wird man Wahlhelfer?

  • werden in der Regel von den Wahlleitern bestellt
  • das Ehrenamt darf nur aus wichtigen Gründen abgelehnt werden
  • bevorzugt werden Wahlhelfer, die sich freiwillig melden

Welche Aufgaben haben Wahlhelfer?

  • Eröffnung der Wahlhandlung durch den Wahlvorsteher
  • Stimmzettel ausgeben
  • Sicherstellung des ordnungsgemäßen Ablauf der Wahlhandlung
  • Überprüfung der Wahlberechtigung durch Schriftführer/Stellvertreter anhand eines Wählerverzeichnisses
  • Vermerk der Stimmabgabe im Wählerverzeichnis und anschließende Erstellung der Wahlniederschrift durch Schriftführer/Stellvertreter
  • Stimmzettel auszählen und Feststellung des vorläufigen Wahlergebnisses in Ihrem Wahllokal
  • Transport der Wahlunterlagen (Wahlkoffer) vor Wahlbeginn und nach Auszählung zwischen Rathaus und Wahllokal durch  Wahlvorsteher/Stellvertreter

Zuständig

Dezernat I - Wahlen

Am Augustinerhof
54290 Trier

Briefwahlbüro ist vom 30.09.2019 bis 25.10.2019 geöffnet

Montag 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Freitag 25.10.2019: 08:00 - 18:00 Uhr

Telefon: +49 651 718-0
Telefon: 115
Fax: +49 651 718-1018
E-Mail: wahlen@trier.de

Stadtverwaltung Trier - Dezernat I - Wahlen - Briefwahlbüro

Europahalle Trier, Viehmarktplatz 15
54290 Trier

Das Briefwahlbüro ist vom 30.08. - 24.09.2021 geöffnet:

Montag 08:00 - 16:00 Uhr

Dienstag 08:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch 08:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag 08:00 - 16:00 Uhr

Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

Freitag 24.09.2021: 08:00 - 18:00 Uhr geöffnet

Telefon: +49 651 718-0
Telefon: 115
Fax: +49 651 718-4198
E-Mail: briefwahl@trier.de