Sprungmarken
10.03.2020

Früh auf Sauna und Wellness gesetzt

Bild: Beim Besuch von Christiane Luxem und OB Leibe war neben Ingrid und Kunibert Knopp deren Sohn Oliver (v. l.) mit dabei.
Beim Besuch von Christiane Luxem und OB Leibe war neben Ingrid und Kunibert Knopp deren Sohn Oliver (v. l.) mit dabei. Foto: Wirtschaftsförderung

Im Rahmen seiner Firmenbesuche war OB Wolfram Leibe zu Gast bei der Parksauna am Nells Park, die die Familie Knopp betreibt. Dabei gratulierte er mit Christiane Luxem, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung, zum 40. Geburtstag des Unternehmens, das als Vorreiter in Sachen Saunieren, Gesundheit und Wellness in Trier gilt.

Im März 1980 war die Familie mit einem Massagebetrieb in der Innenstadt gestartet. Später folgten der Umzug nach Trier-Nord und die Erweiterung um den Saunabereich. Heute sind mehrere Ruhe- und Entspannungszonen sowie Massagen im Angebot. Es wurde nach Aussage von Oliver Knopp noch einmal erweitert: „Mit der Thaimassage haben wir einen aktuellen Trend aufgegriffen." Das Angebot wird abgerundet durch die Gastronomie unter der Leitung von Ingrid Knopp.

Leibe weiß um die Herausforderungen für Familienbetriebe: „.Sie sind der Kern der regionalen Wirtschaft, schaffen Arbeitsplätze, stabilisieren die Wirtschaft, engagieren sich für ihre Region und Gesellschaft und stellen ihre Innovationskraft täglich unter Beweis." Luxem ergänzt: „Familienunternehmen haben eine große Kundennähe, bieten Service und haben eine hohe zeitliche wie personelle Flexibilität". Auf diese Strategie setzen auch die Knopps mit vielseitigen Dienstleistungen, persönlicher Serviceorientierung sowie dem Konzept eines „Familienbetriebs mit Herz" als Alleinstellungsmerkmal. Bei dem Treffen ging es auch um den Generationenwechsel in der Leitung des Unternehmens, der für viele Familien eine große Herausforderung ist. Familie Knopp kann das gelassen sehen, denn Sohn Oliver arbeitet schon mit im Betrieb.