Sprungmarken

Ausnahmegenehmigung zum Befahren der Fußgängerzone zwecks Arztbesuch

Leistungsbeschreibung

Betrifft

  • nur Taxi- und Mietwagenkonzessionäre

  • das Befahren der Fußgängerzone außerhalb der Lieferzeiten

  • die Beförderung von schwerbehinderten Personen mit bestimmten Voraussetzungen

Zuständigkeit

  • liegt grundsätzlich beim Tiefbauamt/Straßenverkehrsbehörde

Beantragung

 

  • erfolgt per  Antrag  grundsätzlich schriftlich
  • per Fax oder Mail möglichst zwei Wochen vorher
  • nur in eiligen, unvorhersehbaren Fällen (besonderer Härtefall) kann die Beantragung fernmündlich erfolgen
  • Bitte beachten Sie hierzu das Merkblatt "Befahren der Fußgängerzone"

Anträge / Formulare

Antrag zum Befahren der Fussgängerzone zwecks Arztbesuch

Merkblatt

Gebühren / Kosten

  • es fallen keine Gebühren an

Häufig gestellte Fragen

Wann sind die Sperrzeiten bzw. wann ist der Lieferverkehr verboten?


Grundsätzlich darf die Fußgängerzone nicht befahren werden von:

  • Montag - Freitag                11:00 - 19:00 Uhr
  • Samstag                            11:00 - 24:00 Uhr
  • an Sonn- und Feiertagen:  00:00 - 24:00 Uhr
  • für Domfreihof und Stockplatz gelten spezielle Regelungen

Sonderregelung für Stockplatz und Domfreihof

  • Hier ist das Einfahren für den gewerblichen Lieferverkehr 24 Std. möglich

Ausnahmegenehmigung in Einzelfällen

  • nur in den im Merkblatt aufgeführten Einzelfällen kann eine straßenverkehrsbehördliche Ausnahmegenehmigung erteilt werden
  • Voraussetzung sind nachvollziehbare Gründe warum ein Be- und Entladen in den festgelegten Lieferzeiten nicht möglich ist. Hier wird von Seiten der Straßenverkehrsbehörde ein strenger Maßstab zum Schutz der Fußgängerzone zu Grunde gelegt
  • Materielle Interessen, personeller und organisatorischer Mehraufwand können bei der Entscheidung nicht berücksichtigt werden und sind nachrangig

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - StadtRaum Trier - Strassenverkehrsbehörde

Am Grüneberg 90
54294 Trier

Montag 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Dienstag 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Donnerstag 08:00 - 12:00 Uhr, 14:00 - 16:00 Uhr

Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

Telefon: 115
Fax: +49 651 718-3808
E-Mail: Kontakt aufnehmen