Sprungmarken

Amt für Soziales und Wohnen

Leitung:
Hans-Werner Meyer

Allgemeine Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch, Freitag: 8.30 bis 11.30 Uhr

Ausnahmen:
Abteilung Wohnberechtigungsscheine: Montag und Mittwoch, 8.30 bis 11.30 Uhr
Fachbereich Asyl: Montag und Mittwoch, nur nach Vereinbarung

Anschriften:

Fachbereich Soziale Hilfen:
Rathaus, Am Augustinerhof, Verwaltungsgebäude II, 54290 Trier Position im Stadtplan

Fachbereich Wohnberatung und Wohnungshilfen:
Rathaus, Am Augustinerhof, Verwaltungsgebäude IV, 54290 Trier Position im Stadtplan

Fachbereiche Krankenhilfe, Rentenangelegenheiten und Asyl:
Eurener Straße 15, 54294 Trier Position im Stadtplan

Zentrale Telefonnummer: 0651/718-1509

Zentrale Faxnummer: 0651/718-1588

Aktuelle Informationen

Die Verwaltungsgebäude am Augustinerhof, in denen das Amt für Soziales und Wohnen ansässig ist, sind derzeit nicht ohne weiteres für den Publikumsverkehr erreichbar. An den Eingängen wurde eine Zugangspforte eingerichtet, an der die Besucher ihr Anliegen schildern. Wo ein persönlicher Kontakt mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter nicht zwingend notwendig ist, wird dies vermieden und die Personen werden telefonisch zurückgerufen. Wo Vorsprachen dringend notwendig sind, werden sie unter Beachtung der empfohlenen Hygieneregeln ermöglicht.

Aufgaben des Fachbereichs Soziale Hilfen

Insbesondere werden nachfolgende Angebote im Fachbereich Soziale Hilfen des Amts für Soziales und Wohnen vorgehalten:

  1. Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch XII (Sozialhilfe),
  2. Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz,
  3. Leistungen nach dem Landesblindengeldgesetz,
  4. Leistungen nach dem Landespflegegeldgesetz und
  5. Aufgabenwahrnehmung des Versicherungsamtes.

Den größten Anteil an der Tätigkeit für unsere Kundinnen und Kunden hat die Gewährung von Leistungen der Sozialhilfe.

Aufgaben des Fachbereichs Wohnungswesen

Im Fachbereich Wohnungswesen des Amts für Soziales und Wohnen werden folgende Angebote vorgehalten:

  1. Verwaltung des städtischen Wohneigentums,
  2. Sanierung des städtischen Wohneigentums,
  3. Wohnungsberatungsstelle,
  4. Wohnraumbeschaffung und Verwaltung
  5. Ausstellung von Wohnberechtigungsscheinen,
  6. Wohnungsbauförderung und
  7. Wohngeld
  8. Soziale Stadt

Erreichbarkeit

Der Fachbereich Soziale Hilfen befindet sich im Verwaltungsgebäude II am Augustinerhof. Die Büros liegen im Erdgeschoss und im ersten Stock, der über eine Treppe oder einen Fahrstuhl erreichbar ist. Die Türen am Haupteingang öffnen sich automatisch. Ein behindertengerechtes WC befindet sich im Eingangsbereich. Ein Behindertenparkplatz ist auf dem Parkplatz Lorenz-Kellner-Straße ausgezeichnet. Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich auf dem Augustinerhof. ÖPNV-Haltestelle ist "Rathaus/Stadttheater".

Es ist ein barrierefreier Zugang möglich Behindertengerechtes WC vorhanden Behindertenparkplätze vorhanden Es ist ein Personenaufzug vorhanden.

Der Fachbereich Wohnberatung und Wohnungshilfen befindet sich im Verwaltungsgebäude IV am Augustinerhof, welches an den Hochbunker grenzt. Der Eingang ist dem Parkplatz zugewandt. Das Gebäude ist nicht barrierefrei, die Büros sind nur über eine Treppe erreichbar. Vor dem Hauptgebäude des Rathauses auf dem Augustinerplatz sind zwei Behindertenparkplätze gekennzeichnet. Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich auf dem Augustinerhof. ÖPNV-Haltestelle ist "Rathaus/Stadttheater".

Behindertenparkplätze vorhanden

Der Fachbereich Wohnungswirtschaft und Sozialplanung befindet sich in der Christophstraße 12 (Ecke Kochstraße). Das Gebäude ist nicht barrierefrei, die Büros sind nur über eine Treppe erreichbar. Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich in der Christophstraße und Theodor-Heuss-Allee entlang des Grünstreifens. ÖPNV-Haltestellen sind „Theodor-Heuss-Allee“ und „Balduinsbrunnen/Hbf“.

Die Fachbereiche Krankenhilfe, Rentenangelegenheiten und Asyl befinden sich in der Eurener Straße 15. Vom öffentlichen Gehweg aus ist das Gelände, auf dem das Gebäude steht, durch eine Pforte getrennt. Wenn diese geschlossen ist, müssen Besucherinnen und Besucher auf die Einfahrt für Fahrzeuge ausweichen. Der Eingang des Gebäudes ist über eine Schräge erreichbar. Die Büros im zweiten und dritten Stock sind über einen Fahrstuhl erreichbar. Parkplätze befinden sich auf dem Gelände. ÖPNV-Haltestelle ist „Blücherstraße“.

Es ist ein barrierefreier Zugang möglich Es ist ein Personenaufzug vorhanden.

 
Verweisliste