Sprungmarken

Regionalinitiative MOSEL und Dachmarke MOSEL

Allgemeine Informationen zur Dachmarke MOSEL und Regionalinitiative MOSEL:

Die Qualitätsoffensive "Dachmarke MOSEL" hat sich zum Ziel gesetzt, das vorhandene Potenzial in der Region MOSEL mit Chancen und Perspektiven für die Entwicklung von Bevölkerung und Wirtschaft zu erkennen, weiterzuentwickeln und zu professionalisieren. Unter der Dachmarke MOSEL sollen sich alle Akteure wiederfinden: Gastronomen und Hoteliers, Touristiker und Kulturträger, Handwerker und Winzer, regionale Industrie-, Weinwirtschafts- und Handelsbetriebe, aber auch die gesamte Bevölkerung.

Eine der wichtigsten Maßnahmen der Initiative ist die Auszeichnung herausragender Qualitätsbetriebe mit dem Qualitätssignet "Zertifizierte Qualität – Initiative Mosel". In den letzten Jahren wurden bereits herausragende Winzerhöfe, Hotels und Gastronomen sowie Touristinformationen im Rahmen des jährlich stattfindenden Moselkongresses ausgezeichnet. Die Zertifizierungskriterien für den Bereich Handwerk, Handel und Kultur werden derzeit erarbeitet.

Die Dachmarke MOSEL geht zurück auf die Regionalinitiative MOSEL, die am 10. November 2006 von Vertretern aus der Landes- und Kommunalpolitik (darunter auch der Stadt Trier), den Kammern sowie der Wirtschaft, der Kultur und des Tourismus gegründet wurde. Ziel ist es, die räumliche Entwicklung der Region MOSEL gemeinschaftlich und zielorientiert zu betreiben. Dabei sind die drei wesentlichen Säulen Wein – Tourismus – Kultur nicht als isolierte Handlungsfelder zu betrachten, sondern als Dreiklang im Zusammen- und Wechselspiel mit allen regionalen Faktoren. Die einzelnen Akteure der gesamten Region sollen noch enger zusammenrücken und ein gemeinsames "Wir-Gefühl" leben und erleben.


 
Verweisliste