trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

Stadt Trier

Marx-Ausstellung im Stadtmuseum

Frühes Scheitern - später Ruhm

Die Ausstellungsräume im Stadtmuseum beinhalten als Besonderheit eine Medienstation in der Mitte des Raumes, an der beispielsweise Briefe von Marx gelesen werden können. Visualisierung: Bach Dolder Architekten
Trier – Bonn/Berlin – Köln – Paris – Brüssel – Manchester – London. Das Stadtmuseum zeichnet in der großen Landesausstellung im nächsten Jahr das bewegte Leben von Karl Marx nach. Nicht ausgelassen werden dabei auch persönliche Fehltritte des großen Philosophen, die ihn sogar in den Kerker brachten.

Premiere für Schnullerbaum

Kuchenbaum trägt Schnullerfrüchte

Vom Hubsteiger aus hängt Felix seinen Schnuller an den Baum im Nells Park.
Die „Schnullerfee“, die für unter das Kopfkissen gelegte Nuckel ein Geschenk bringt, kann Trier künftig von ihrer Liste streichen. Denn hier gibt es jetzt zwei Bäume, an welche die Kinder ihre Schnuller hängen können. Der erste wurde jetzt im Nells Park eingeweiht. Sogar zwei Opas machten Gebrauch von dem neuen Angebot des Grünflächenamts.

Verkehr

Innerstädtische Geschwindigkeitskontrollen: Zahl der Unfälle geht zurück

Mit zwei mobilen Blitzgeräten sind Bedienstete des Ordungsamts seit Januar 2016 Temposündern auf der Spur.
Die Zahl der Unfälle in Trier, bei denen Autofahrer zu schnell unterwegs waren, ist seit der Einführung der kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung in Trier deutlich rückläufig. Das ergibt sich aus der Auswertung der Unfallzahlen der Polizeiinspektion Trier.

Stadtgrün

Neustraße: Bäume wegen Stinkefrüchten gefällt

Die Leiterin des Grünflächenamts, Christine-Petra Schacht, und ihr Kollege Christian Thesen zeigen die Frucht der gefällten Ginkgobäume, die an Mirabellen erinnert, aber stark stinkt.
Viele Trierer haben sich vergangene Woche gewundert, weshalb in der Neustraße/Ecke Viehmarktstraße drei Ginkgo-Bäume gefällt wurden. Dies war jedoch nötig, um üblen Gestank zu vermeiden.

Statistik

Bericht zu Gewerbemieten erschienen

In der Simeonstraße zwischen Hauptmarkt und Glockenstraße sind die höchsten Ladenmieten fällig: Durchschnittlich 115 Euro kostet hier der Quadratmeter.
In den Spitzenlagen der Innenstadt sind die Ladenmieten in den letzten drei Jahren angestiegen, auf bis zu 115 Euro pro Quadratmeter in Teilen der Simeonstraße. Das geht aus dem aktuellen Bericht des Gutachterausschusses zu gewerblichen Mieten in Trier hervor. Auffallend ist vor allem die große Spanne bei den Ladenmieten.

Impuls Trier

Umfage: Wo sind Sie draußen aktiv?

Unter dem Motto „Impuls Trier – Stadt in Bewegung“ wird die Stadt Trier in den kommenden Jahren stadtweit begleitete Lauf- und Walkingtreffs und andere Bewegungsangebote unter freiem Himmel organisieren. Um einen Überblick über die Vorlieben der Triererinnen und Trierer zu bekommen, bittet sie alle Interessierten, bei einer Online-Umfrage mitzumachen.

Sportstadt

Handball-WM der Frauen in der Arena Trier

Die Liebe zum Handball wird in der WM-Stadt Trier seit langem gelebt.
Die Arena Trier ist vom 2. bis 8. Dezember 2017 Austragungsort von 15 Vorrundenspielen der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen. Nach der Auslosung in Hamburg steht fest, dass Trier Spielort der Gruppe A mit den Teams aus Frankreich, Rumänien, Spanien, Slowenien, Paraguay und Angola sein wird. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Jupa

Kandidaten für die Jugendwahl gesucht

Die Jupa-Mitglieder Mia Weber (l.) und Lea Bloeck präsentieren die Plakate zum Kandidatenaufruf. Foto: Jupa-Geschäftsstelle
Kinder und Jugendliche, die sich ab dem nächsten Jahr im Trierer Jugendparlament für die Interessen ihrer Altersgenossen einsetzen möchten, haben ab sofort die Möglichkeit, sich als Kandidat aufstellen zu lassen. Gewählt wird an vier Tagen: 28. und 29. November sowie 8. und 9. Dezember 2017.
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.