Sprungmarken

Seniorenrat und Seniorenbüro

Logo des Seniorenrats Seit 1978 besteht in Trier ein Seniorenrat als Zusammenschluss und Interessenvertretung älterer Bürger. An seiner Gründung waren die katholischen Dekanate, die evangelische Kirchengemeinde, die Wohlfahrtsverbände und die Altenheime maßgeblich beteiligt. 1985 wurde der Seniorenrat in einen eingetragenen Verein umgewandelt und trägt seitdem den Namen "Seniorenrat der Stadt Trier e.V.". Der Seniorenrat ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig und hat zur Zeit rund 60 Mitglieder.

Zur Umsetzung der Ziele des Seniorenrats wurde 1993 das Seniorenbüro eröffnet, das heute seinen Sitz im Kutscherhaus des "Haus Franziskus" in der Christophstraße 12 (Eingang Kochstraße) hat. Es versteht sich als zentral gelegene Kontakt- und Informationsstelle für alle älteren Menschen in der ältesten Stadt Deutschlands.

 
Verweisliste

Downloads