Sprungmarken

Kernscheid

Malerischer Bauerngarten im alten Dorf
Malerischer Bauerngarten im alten Dorf

Kernscheid ist ein „Dorf in der Stadt“: Der kleine Ortsbezirk im Südosten von Trier, auf einem Höhenzug zwischen Grundbach und Kandelbach gelegen, hat seinen ursprünglichen Charakter bewahrt und ist ringsum von Wäldern, Wiesen und Feldern umgeben, die zum Wandern und Spazieren einladen.

Das ehemals rein landwirtschaftlich geprägte Kernscheid hat heute noch fünf Vollerwerbsbauernhöfe mit zum Teil historischen Anwesen, die sich alle im alten Ortskern befinden. Dort steht auch die Friedhofskapelle, die zugleich als Filialkirche der katholischen Pfarrei St. Georg in Irsch genutzt wird.

Um den alten Kern herum, besonders nach Nordwesten, ist Kernscheid gewachsen. Seit den 1970er Jahren entstanden hier in äußerst ruhiger Wohnlage Neubauten im Stil städtischer Vororte. Die Ruhe und Abgeschiedenheit hat allerdings auch ihren Preis: In Kernscheid gibt es derzeit keine Nahversorgung mit Lebensmitteln, ebenso fehlt eine Bank- oder Postfiliale.


In großem Fenster öffnen

 
Verweisliste

Ihr Weg nach Kernscheid

Lage im Stadtplan

Nach Kernscheid fahren die Buslinien 7 und 84. Finden Sie mit Hilfe der Online-Fahrplanauskunft des VRT Ihre Verbindung zur Haltestelle Kernscheid Kirche.