Sprungmarken

Vollsperrung der B 422 wird am 14. September aufgehoben

Stadtplanausschnitt von Trier-Ehrang mit den Umleitungen während der Sperrung der Kyllbrücke.
Die Vollsperrung der B 422 in der Ehranger Friedhofstraße neigt sich dem Ende zu und wird nach Angaben des Tiefbauamts am Montag, 14. September, aufgehoben. Unmittelbar danach beginnen die circa einjährigen Arbeiten zur Erneuerung der Kyllbrücke. Ab dem 23. September wird ein Einbahnstraßenverkehr über eine Behelfsbrücke eingerichtet. Zugleich wird der Bau der neuen Umgehungsstraße fortgesetzt.

Neue Spielzeit im Theater

Klavierklänge statt Maschinenlärm

Ensemble und Regieteam von „Der Zauberberg“ während der Proben im Walzwerk. Die Zuschauerzahl ist aus Gründen des Brandschutzes, aber auch aus künstlerischen, auf 99 Leute begrenzt. Foto: Kerstin Michels
„Verrückt Euch“: Vielsagender könnte das Motto der ersten Theater-Spielzeit unter dem neuen Intendanten Dr. Karl M. Sibelius nicht sein. Mit seinen Aktionen und Ideen wirbelt der Österreicher die Trierer Kulturlandschaft auf. Selbstredend, dass auch die Pressekonferenz zur Vorstellung des Ensembles an einem besonderen Ort stattfand.

Ehrenamtstag Rheinland-Pfalz

Fest des Zusammenhalts

Rund 1,5 Millionen Menschen engagieren sich in Rheinland-Pfalz freiwillig und unentgeltlich in einem Ehrenamt. Sie sind als Trainer in Sportvereinen aktiv, kümmern sich um sozial benachteiligte Familien oder kranke Kinder. Diesem Einsatz für den Zusammenhalt der Gesellschaft ist am 6. September der landesweite Ehrenamtstag in Trier gewidmet.

Jugendwahl

In der Politik mitbestimmen

Die Jupa-Mitglieder Lena-Sophie Fromm, Fabian Schmand, Peter Wollscheid, Nina Regenhardt, Elena Valette und René Oskar Leonard Mannola (v. l.) hoffen auf zahlreiche Bewerber für die Wahl im November. Foto: Presseamt
Für die im November stattfindende Wahl des Jugendparlaments (Jupa) können ab sofort Wahlvorschläge eingereicht werden. Wie vielfältig die Arbeit des Jupa ist, wurde bei einer Pressekonferenz im Rathaus deutlich. Bürgermeisterin Angelika Birk hofft auf zahlreiche Bewerber.

Fundbüro

Vorschau für die nächste Online-Auktion

Auch Fahrräder kommen bei der Internetauktion unter den virtuellen Hammer.
Das Trierer Fundbüro startet die nächste Online-Auktion von Fundsachen am 1. Oktober auf der Plattform www.sonderauktionen.net. Interessenten können sich die Objekte, darunter Fahrräder, Handys, Kameras, Schmuck und Uhren, bereits vorab ansehen.

Aufruf

Weiterhin dringend Wohnraum für Asylbegehrende und Flüchtlinge gesucht – Stadt Trier bucht und mietet Hotel-/Pensionsplätze an

Um den Bedürfnissen der erwarteten Asylbegehrenden und Flüchtlinge nachkommen zu können, sucht die Stadt Trier weiterhin grundsätzlich verschiedenste Unterbringungsmöglichkeiten. Zu denken ist an Zimmer, Wohnungen oder Häuser (gerne auch möbliert), aber auch Pensionen oder Hotels.

Fragen und Antworten

Flüchtlinge in Trier

Ab 2015 wird die Stadt Trier Asylbegehrende für die gesamte Dauer ihres Verfahrens aufnehmen. Wie viele kommen? Wo werden sie untergebracht? Wie können die Stadt und auch die Bürgerinnen und Bürger diesen Menschen helfen? Die Antworten auf die wichtigsten Fragen haben wir für Sie zusammengestellt.

Arbeitsmarkt

Noch 900 offene Lehrstellen

Die Ferienzeit hat sich auf dem regionalen Arbeitsmarkt niedergeschlagen: Nach Angaben der Arbeitsagentur Trier stieg die Arbeitslosenquote im August leicht auf 3,9 Prozent. 11.139 Menschen waren am Monatsende in der ohne Job. Das sind 583 Personen mehr als im Vormonat, jedoch 522 weniger als im August 2014. Auf dem Ausbildungsmarkt gibt es derzeit noch über 900 unbesetzte Lehrstellen.

Mosel Musikfestival 2015

Klingende Konzertlandschaft von Trier bis Koblenz

Das Moselmusikfestival feiert Jubiläum: In 30 Jahren hat es sich zu einer der größten international ausgerichteten Konzertreihen für klassische Musik, Swing und Jazz in Deutschland entwickelt. Mit mehr als 50 Konzerten an über 30 Spielstätten verwandelt das Festival die Region von Luxemburg über Trier, Bernkastel-Kues, Cochem hin zur Mündung am Deutschen Eck in Koblenz von Juli bis Oktober 2015 in eine klingende Konzertlandschaft.