Sprungmarken

Stadt Trier

Aus dem Stadtrat

Trier sucht Dezernentin oder Dezernent für Kultur, Tourismus, Recht, Sicherheit und Ordnung

Der Stadtrat hat am Dienstag in einer Sondersitzung mit großer Mehrheit die Neuausschreibung der Stelle eines oder einer hauptamtlichen Beigeordneten für die Leitung des Dezernats für Kultur, Tourismus, Recht, Sicherheit und Ordnung beschlossen. Am Zuschnitt des Ressorts ändert sich im Vergleich zur bisherigen Situation nichts.

Übergabe von Förderbescheiden

Gelder für Exhaus-Sanierung gesichert

Bürgermeisterin Angelika Birk, Landtagsabgeordneter Sven Teuber, Exhaus-Leiter Hilger Hoffmann, Dietmar Grundheber (Gebäudewirtschaft Trier) und OB Wolfram Leibe (v.l.) freuen sich über die Bescheide, die ADD-Vizechefin Begoña Hermann (3.v.l.) mitgebracht hat.
Gut 3,9 Millionen Euro Fördermittel hat das Land für den Stadtteil Trier-Nord und die Sanierung des Exhauses bewilligt. ADD-Vizepräsidentin Begoña Hermann übergab Oberbürgermeister Wolfram Leibe im Balkensaal des Exhauses zwei entsprechende Förderbescheide. Die Summe entspricht einer Förderquote von 90 Prozent.

Zulassungsstelle am 20. Januar geschlossen

Wegen einer Weiterbildung ist die städtische KfZ-Zulassungsstelle am Freitag, 20. Januar, einschließlich der Außenstellen in Saarburg und Hermeskeil geschlossen.

Modepreis der Stadt Trier

Faszination in Stoff und Farbe

Wenn zarte Stoffe und gewagte Farbmuster auf frenetischen Applaus treffen, ist die Modeszene zu Gast bei der Verleihung des Trierer Modepreises. Mit ihrer Show „Invisible“ begeisterten die Studierenden des Fachbereichs Modedesign sowohl das Publikum der ausverkauften Tufa als auch die Jury. Der erste Preis ging an die Absolventin Tanja Fischer.

Vornamensstatistik 2016: Sophie und Elias sind Spitzenreiter

Foto: Andreas Morlok / <a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>
Sophie und Elias sind die neuen Spitzenreiter in der Trierer Vornamensstatistik: Laut Standesamt gaben im letzten Jahr 51 frischgebackene Eltern ihrer Tochter den Namen Sophie. 38 Eltern nannten ihren Sohn Elias. Die bisherigen Lieblinge Marie und Ben landeten auf den Plätzen zwei und fünf.
Foto: Andreas Morlok / pixelio.de

Mehr Wettbewerb bei Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen

Für freiberufliche Architekten- und Ingenieurleistungen, deren Auftragssumme unterhalb der Schwelle von 209.000 Euro liegt, führt die Gebäudewirtschaft der Stadt Trier ein neues Vergabesystem ein. Im Rahmen von Interessenbekundungsverfahren können sich Büros um Aufträge bewerben. Die jeweils aktuell ausgeschriebenen Leistungen werden auf der Homepage der Stadt Trier veröffentlicht.

ÖPNV

Stadtwerke testen Elektrobusse

Sprit aus der Steckdose: OB Wolfram Leibe und SWT-Vorstand Dr. Olaf Hornfeck (v. r.) begtuachten vor Ort einen der Testbusse. Foto: SWT
Die Stadtwerke wollen noch in diesem Jahr die ersten Elektrobusse in ihren Linienverkehr integrieren. Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung haben fünf Hersteller ein Angebot abgegeben, deren Fahrzeuge zur Zeit getestet werden. Das Bundesverkehrsministerium fördert das Projekt mit rund 400.000 Euro.

Bürgerhaushalt

Verkehr war beherrschendes Thema

Der Verkehr bewegt die Trierer: Fast die Hälfte der 295 Vorschläge beim Bürgerhaushalt befassten sich mit dem Thema Mobilität. Mit weitem Abstand folgten Wirtschaft und Tourismus, Ordnung und Sicherheit sowie Grünflächen. Der Stadtrat befasste sich im Rahmen der Verabschiedung des Doppelhaushalts 2017/18 mit 30 Vorschlägen, die am besten benotet wurden.

Neue Ausstellung in VHS: Gestapo-Terror in Luxemburg

Die Ausstellung „Gestapo-Terror in Luxemburg“, die ab 12. Januar in der Volkshochschule zu sehen ist, zeigt auf, wie der Unterdrückungs-und Bespitzelungsapparat der Nazis während des Zweiten Weltkriegs im besetzten Nachbarstaat funktioniert hat. Anlass für die Ausstellung ist der Holocaust-Gedenktag am 27. Januar.

12.-14. Juni 2017

Landesspiele Special Olympics

Mit einem Fackellauf im vergangenen Jahr stimmten Bürgermeisterin Angelika Birk (Mitte), Athleten sowie Verantwortliche von Special Olympics Rheinland-Pfalz auf die Landesspiele ein. Foto: Wilfried Kootz/SOD
Vom 12. bis 14. Juni 2017 finden die Special Olympics Rheinland-Pfalz in Trier statt, die größte Sportveranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung. Die Anmeldung für Sportler ist noch bis zum 10. Februar möglich.