Sprungmarken

Stadt Trier

Besucherumfrage

Gesamtnote 1,6 für die Nero-Ausstellung

Nero liebte Auftritte auf großer Bühne und taucht nicht zuletzt dank seiner schillernden Persönlichkeit als Figur in vielen Filmen und Opern auf. Diese Rezeptionsgeschichte setzte das Stadtmuseum mit Filmausschnitten sowie Kostümen der Oper „Nerone“ von den Trierer Antikenfestspielen 2010 in Szene.
Die Sonderausstellung „Nero – Kaiser, Künstler und Tyrann“ erhielt bei einer Umfrage unter 1000 auswärtigen Besuchern die Gesamtnote 1,6. Besonders positiv wurden die Qualität der Exponate und die Anschaulichkeit der Präsentation in den drei Museen bewertet. Die Bruttowertschöpfung für die heimische Wirtschaft wird mit 9,2 Millionen Euro beziffert.

Neuer Service des Straßenverkehrsamts

Kfz-Zulassung: Online den Wunschtermin reservieren

Ohne langes Warten zum Schalter: Die Online-Terminreservierung bei der Kfz-Zulassungsstelle macht es möglich.
Die gemeinsame Kfz-Zulassungsstelle der Stadt und des Landkreises Trier-Saarburg in der Thyrsusstraße bietet seit dem 1. Dezember 2016 ihren Kunden an, online einen Termin zu vereinbaren. Damit sollen Wartezeiten verkürzt werden.

Stadtmuseum Simeonstift

Die vielen Facetten des Schmückens

Prof. Ute Eitzenhöfer, Leiterin der Fachrichtung Edelsteindesign in der Idar-Obersteiner Außehnstelle der Hochschule Trier (r.), führt durch die neue Sonderausstellung im Simeonstift. Foto: Stadtmuseum
Knapp 300 Besucherinnen und Besucher kamen am Sonntagvormittag zur Eröffnung der Sonderausstellung „Neuer Schmuck aus Idar-Oberstein“ im Stadtmuseum. Die Ausstellung zeigt Kreationen von Studierenden und Absolventen der Fachrichtung „Edelstein und Schmuck“ der Trierer Hochschule in Idar-Oberstein.

Duales Studium

Neue Ingenieure braucht die Stadt

Personalchefin Beate Weiland und Oberbürgermeister Wolfram Leibe unterzeichnen mit den angehenden Studierenden Lara Moos (sitzend), Kathrin Hoffmann, Michael Valev und Julian Lehnart (stehend v. l.) die Ausbildungsverträge.
Die Stadt Trier wird als erste öffentliche Verwaltung in Rheinland-Pfalz ihre „eigenen“ Ingenieurinnen und Ingenieure ausbilden. In Kooperation mit der baden-württembergischen Hochschule Mosbach bietet das Rathaus ab dem nächsten Jahr jungen Menschen die Möglichkeit, ein duales Studium im Fach Bauwesen-Projektmanagement zu absolvieren.

Ehrung

Franz Müntefering erhält Nell-Breuning-Preis 2017

Franz Müntefering erhält den Oswald von Nell-Breuninjg-Preis 2017. Foto: franz-muentefering.de
Als Auszeichnung für sein Lebenswerk erhält der frühere SPD-Bundesminister, Vizekanzler und ausgewiesene Sozialexperte Franz Müntefering (76) den mit 10.000 Euro dotierten Oswald von Nell-Breuning-Preis der Stadt Trier 2017. Als Vorsitzender des Preisgerichts gab Oberbürgermeister Wolfram Leibe die Entscheidung der Jury am Donnerstag bei einem Pressetermin bekannt.

21. November bis 22. Dezember 2016

Trierer Weihnachtsmarkt

Stimmungsvolle Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt von Trier. © AG Trierer Weihnachtsmarkt
Der Trierer Weihnachtsmarkt findet 2016 bereits zum 37. Mal vor der einzigartigen Kulisse des Trierer Doms und auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt statt. In insgesamt 95 Holzhäuschen werden unter anderem Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Kerzen und Keramik sowie deftige und süße Getränke und Speisen angeboten.

Fragen und Antworten

Flüchtlinge in Trier

Seit 2015 nimmt die Stadt Trier Asylbegehrende für die gesamte Dauer ihres Verfahrens auf. Wie viele kommen? Wo werden sie untergebracht? Wie können die Stadt und auch die Bürgerinnen und Bürger diesen Menschen helfen? Die Antworten auf die wichtigsten Fragen haben wir für Sie zusammengestellt.