Sprungmarken

Stadt Trier

Sonntag, 20. August

Hindernislauf „Roman Run“ in der Innenstadt

Am Sonntagnachmittag findet in der Trierer Innenstadt mit dem „Roman Run“ ein Hindernislauf statt, bei dem der Spaß im Vordergrund steht. Die Strecke führt entlang der römischen Kulturdenkmäler, die Teilnehmer können sich passend kostümieren. Einige Straßen werden für die Veranstaltung gesperrt.

ÖPNV

Schienenverkehr - Projekt Weststrecke

Visualisierung des geplanten Haltepunkts Pallien. Ein Aufzug (r.) verbindet die Bushaltestelle auf der Kaiser-Wilhelm-Brücke mit dem Bahnsteig. Abbildung: DB Netz
Ab De­zem­ber 2020 sollen auf der Trierer Weststrecke wieder regel­mäßig Nah­ver­kehrs­züge fah­ren. Der Zweckverband SPNV Nord hat dazu eine 3D-Simulation erstellt, die als gut fünfminütiges Video online abgespielt werden kann. Mundartsänger Helmut Leiendecker betätigt sich als „Reiseleiter“ und erläutert dabei auf gut Trierisch auch die geplanten Baumaßnahmen zur Erschließung der fünf neuen Haltepunkte.

Auftaktveranstaltung Freitag, 18. August, 16 Uhr

Impuls Trier – Stadt in Bewegung

Unter dem Motto „Impuls Trier – Stadt in Bewegung“ wird die Stadt Trier in den kommenden Jahren stadtweit begleitete Lauf- und Walkingtreffs und andere Bewegungsangebote unter freiem Himmel organisieren. Los geht es am kommenden Freitag ab 16 Uhr im Palastgarten.

Jugendparlament

Politik von der Pike auf

Peter Wollscheid (l.) und Bjarne Löhr setzen sich im Jupa für die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Trier ein. Beide sind im Vorstand tätig und setzen neben dieser Funktion auch inhaltliche Schwerpunkte in ihrer Arbeit, etwa auf die Mobilität.
Nicht nur der Bundestag wird in diesem Jahr neu gewählt. Auch das Trierer Jugendparlament stellt sich an vier Tagen im November und Dezember zur Wahl. Die Rathaus Zeitung sprach mit den Jupa-Mitgliedern Peter Wollscheid (18) und Bjarne Löhr (16) über ihre Arbeit und erste Erkenntnisse im Politikbetrieb.

Expertenkommission

Größeres Rotlicht - weniger Unfälle

Die Missachtung des Ampelsignals ist eine häufige Unfallursache. Daher wurde an einigen Kreuzungen ein vergrößertes Rotlicht installiert und die Unfallzahlen gingen zurück.
Durch kleine Änderungen bei der Verkehrsführung konnten letztes Jahr in Trier einige unfallträchtige Bereiche entschärft werden. Bereits ein größeres Rotlicht bei Ampelanlagen zeigte Wirkung, stellte die Unfallkommission fest. Mit der Kreuzung Martinsufer/Ausoniusstraße ragt in der Statistik für 2016 ein alt bekannter Brennpunkt heraus.

Modulbauweise

Baubeginn der sozial geförderten Wohnungen auf Mariahof

Ein Kran hebt ein Modul direkt vom Tieflader an die endgültige Stelle des Gebäudes. Im Vordergrund sieht man vorgefertigte Treppen.
Die städtischen Neubauten östlich des Hofguts Mariahof wachsen in großem Tempo in die Höhe. Seit dem 2. August fahren täglich Tieflader die Baustelle an und liefern vorgefertigte Module, die mit Hilfe eines Krans direkt vor Ort zusammengefügt werden. Der rasche Baufortschritt kann auch über eine Webcam mitverfolgt werden.

Kartendienst

Neuer Service: Geoportal Trier

Blick in das neue Geoportal der Stadt Trier.
Das jetzt freigeschaltete Geoportal der Stadt Trier ist viel mehr als nur ein Online-Stadtplan: Mit einer Fülle von zuschaltbaren Fachinformationen bietet der Webdienst am PC oder am Smartphone Orientierung für viele verschiedene Zielgruppen.

Mosel Musikfestival 2017

Große Künstler zu Gast an der Mosel

Magisch, mythisch, emotional und mitreißend: So präsentiert sich das Mosel Musikfestival vom 8. Juli bis 3. Oktober 2017 mit mehr als 70 Konzerten an 40 Spielstätten. Dem Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz „Epochen und Episoden“ folgend, gehen im Lutherjahr außergewöhnliche Projekte, Konzerte und Soloprogramme in Weingütern, Kirchen, Kapellen und Klöstern, Schlössern und Open Air über die Bühne.

24. September 2017

Wahl zum Deutschen Bundestag

Zur Bundestagswahl am 24. September treten im Wahlkreis Trier zehn Direktkandidaten an. Das Wahlbüro im Rathaus öffnet am 28. August. Die Beantragung der Briefwahl ist bereits möglich.

Sportstadt

Handball-WM der Frauen in der Arena Trier

Die Liebe zum Handball wird in der WM-Stadt Trier seit langem gelebt.
Die Arena Trier ist vom 2. bis 8. Dezember 2017 Austragungsort von 15 Vorrundenspielen der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen. Nach der Auslosung in Hamburg steht fest, dass Trier Spielort der Gruppe A mit den Teams aus Frankreich, Rumänien, Spanien, Slowenien, Paraguay und Angola sein wird. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Ausbildungsberufe bei der Stadtverwaltung Trier

Das Rathaus bietet ab 2018 folgende Ausbildungsgänge für engagierte und interessierte Nachwuchskräfte: Duales Bachelor-Studium der Fachrichtung Verwaltung und Verwaltungsbetriebswirtschaft, Verwaltungsfachangestellte/r, Verwaltungswirt/in, Fachangestellte/r für Bäderbetriebe, Gärtner/in, Fachinformatiker/in Systemintegration, Fachkraft für Veranstaltungstechnik, Straßenbauer/in und ein einjähriges Berufspraktikum für Erzieher/innen. Die Bewerbungsfrist endet am 4. September 2017.