Sprungmarken

Geburtstag Triers

Alles Gute zum 2030sten!

Der Archäologe Dr. Klaus-Peter Goethert (r.) erläutert OB Klaus Jensen die auf dem Viehmarkt eingelassene Bronzeplatte, die mit ihrer Inschrift daran erinnert, dass die Stadt zum Sonnenaufgang am 23. September vor 2030 Jahren gegründet wurde.
Trier feiert am 23. September 2014 seinen 2030. Geburtstag. Hierzu lud OB Klaus Jensen die Bürgerinnen und Bürger ein, die am selben Tag Geburtstag haben, wie die Stadt in der sie leben. Das Rheinische Landesmuseum lieferte zum Jubiläum der ältesten Stadt Deutschlands die passende archäologische Sensation.

Am 28. September

OB-Wahl in Trier

Trier wählt am 28. September ein neues Stadtoberhaupt. Für das Amt des/der Oberbürgermeisters/in kandidieren Hiltrud Zock, Wolfram Leibe und Dr. Fred Konrad. Erreicht keiner der Bewerber auf Anhieb die absolute Mehrheit, gibt es am 12. Oktober eine Stichwahl. Die wichtigsten Fakten zum Wählerverzeichnis und zur Briefwahl erfahren Sie auf unserer Infoseite zur OB-Wahl, auf der auch der neue Leitfaden "Einfach wählen" in Leichter Sprache zum Download bereitsteht

Wahlaufruf von Oberbürgermeister Klaus Jensen

Oberbürgermeister Klaus Jensen
In seinem Aufruf zur OB-Wahl in Trier am kommenden Sonntag bittet Amtsinhaber Klaus Jensen die rund 85.000 Wahlberechtigten, von ihrem demokratischen Grundrecht Gebrauch zum machen: "Ohne eine breite Unterstützung durch die Bürgerinnen und Bürger kann eine Fortentwicklung unserer Stadt nicht gelingen. Ein Baustein hierfür ist Ihre Wahlbeteiligung."

Illuminale / City-Campus

Wissen schafft Licht

Das Städtenetz QuattroPole präsentiert in den Laubengängen des Palastgartens einen Eulenwald. Die Lampion-Eulen werden von Schulklassen der Region und bei der Veranstaltung „Trier spielt“ gebastelt. Foto: TTM
Wissenschaft trifft (Licht-)Kunst: Triers lange Nacht der Wissenschaft, der City Campus, kooperiert am 26. September erstmals mit dem Lichtfest Illuminale, das den Palastgarten mit LEDs, Lampions und Strahlern in den unterschiedlichsten Farben und Projektionen in Szene setzt. In direkter Nachbarschaft - auf dem Kornmarkt und in der Konstantinstraße - präsentiert der City Campus 104 Beiträge aus den Themenfeldern Europa, Gesellschaft, Gesundheit, Kreativität, Kultur, Technologie und Umwelt.

Städtebauförderung

Planungssicherheit bis 2017

Staatssekretär Günter Kern (links) und OB Klaus Jensen beim Rundgang durch Ehrang.
Das Programm Soziale Stadt in den Stadtteilen Ehrang, Trier-Nord und Trier-West kann in den nächsten Jahren fortgesetzt werden. Günter Kern, Staatssekretär im Mainzer Innenministerium, überreichte am Montag im Bürgerhaus Ehrang einen Grundlagenbescheid in Höhe von 16 Millionen Euro an OB Klaus Jensen, der sich über ein "Höchstmaß an Planungssicherheit" bis 2017 freute.

25.-27. September

Kultur und Business: Deutsch-chinesische Partnertage

Die Magic Min'nan Show aus Xiamen.
Drei Tage im Zeichen der chinesischen Partnerstadt: Mit dem „Trier – Xiamen Business Day“, der „Illuminasia“ und dem Partnerstädtefestival „Konstantin lädt ein“ verwandelt sich Trier vom 25. bis 27. September in ein kleines Reich der Mitte an der Mosel.

Bürgerhaushalt 2014

Vorschlagen, bewerten, kommentieren

Bevor der Stadtrat den Doppelhaushalt 2015/16 beschließt, haben die Bürgerinnen und Bürger das Wort: Am 17. September startete die vierwöchige Online-Phase des Bürgerhaushalts. Die Teilnehmer können Vorschläge zu den Einnahmen und Ausgaben der Stadt Trier einbringen, bewerten und kommentieren.

Verkehrskonzept Gartenfeld

Parkraumbewirtschaftung soll kommen

Beim Planungscafé erhielten die Experten wichtige Fingerzeige der Bewohner, wie die Verkehrssituation im Stadtteil Gartenfeld verbessert werden kann.
Die zweite Runde der Bürgerbeteiligung zum Verkehrskonzept Gartenfeld ergab ein klares Votum für die Einführung der Parkraumbewirtschaftung in dem innenstadtnahen Wohnquartier. Auch Verbesserungen für Fußgänger stehen auf der Prioritätenliste weit oben.