Sprungmarken

Stadt Trier

Kulturpreis 2017

Vielfältige Kultur für eine lebendige Stadt

Kultudezernent Thomas Schmitt (links) übergab den Trägern des Kulturpreises bei einer Feierstunde im Foyer des Theaters Trier Urkunden und Anstecknadeln.
Sie bereichern mit Musik, Kunst oder Brauchtumspflege das kulturelle Leben in Trier, bringen frische Ideen ein und reißen mit ihrem Schwung viele Gleichgesinnte mit. Wie im Kulturausschuss am 21. November beschlossen, hat die Stadt in einer Feierstunde elf Persönlichkeiten für ihr ehrenamtliches Engagement mit dem Kulturpreis 2017 der Stadt Trier geehrt.

Rathaus

Öffnungszeiten rund um Weihnachten und den Jahreswechsel

Das Bürgeramt und die Kfz-Zulassung sind "zwischen den Jahren" zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar, die Stadtbibliothek Palais Walderdorff bleibt ab dem 23. Dezember geschlossen. Auch in anderen städtischen Einrichtungen gibt es rund um die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel Änderungen.

Bordellwerbung

Verbot im Umkreis von Schulen tritt im Januar in Kraft

Innerhalb der gelben Abgrenzung ist Werbung für Bordelle künftig nicht mehr erlaubt. Das Verbot gilt im gesamten Stadtgebiet im Umkreis von Kitas, Schulen und sonstigen Jugend- und Familieneinrichtungen.
Die Übergangsfrist geht zu Ende: Ordnungsdezernent Thomas Schmitt kündigte an, dass die Stadt ab 1. Januar 2018 gegen Prostitutionswerbung in Trier vorgehen wird. Das Verbot gilt in einem Umkreis von 500 Metern um Schulen, Kitas und Jugendeinrichtungen.

27. November bis 22. Dezember 2017

Trierer Weihnachtsmarkt

Stimmungsvolle Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt von Trier. © AG Trierer Weihnachtsmarkt
Der Trierer Weihnachtsmarkt findet 2017 bereits zum 38. Mal vor der einzigartigen Kulisse des Trierer Doms und auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt statt. In insgesamt 92 Holzhäuschen werden unter anderem Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Kerzen und Keramik sowie deftige und süße Getränke und Speisen angeboten.

Rathaus bittet um Teilnahme an Verkehrsbefragung

In den Städten wird Carsharing seit einigen Jahren verstärkt genutzt. Wie hoch der Anteil tatsächlich ist, wird in der Verkehrsbefragung der TU Dresden ermittelt. In Trier kooperiert der bundesweit aktive Anbieter Stadtmobil mit den Stadtwerken. Foto: DN / <a href="http://www.pixelio.de" target="_blank">pixelio.de</a>
Wer fährt wann womit wohin? Die Mobilität im Alltag steht im Mittelpunkt einer Umfrage, die im Lauf des Jahres 2018 in Zusammenarbeit mit der TU Dresden stattfiendet. Ab dem 2. Januar erhalten Trierer Haushalte, die mittels einer Zufallsstichprobe ausgewählt wurden, eine schriftliche Vorinformation.
Foto: DN / pixelio.de

Bürgerentscheid

Pachtvertrag mit Tankstelle Ostallee wird verlängert

Am 10. Dezember fand in Trier der Bürgerentscheid über die Verlängerung des Pachtvertrags der Tankstelle Ostallee statt. Die Befürworter der Tankstelle setzten sich mit 14.079 Ja- gegen 5264 Nein-Stimmen durch und erreichten auch das notwendige Quorum von 15 Prozent der Wahlberechtigten.

Handball-WM

Erwartungen wurden übertroffen

Szene aus dem Spiel Frankreich (weiße Trikots) gegen Rumänien. Foto: Arena Trier/Jürgen Brech
Nach sieben Tagen Handball-WM der Frauen in der Arena Trier zog das lokale Organisationskomitee eine positive Bilanz. Mit 21.500 verkauften Eintrittskarten und insgesamt 24.000 Zuschauern wurden die Erwartungen deutlich übertroffen. Die Mannschaften aus drei Kontinenten freuten sich über einen besonderen Komfort.

Moselmusikfestival 2018

Neue Wege, große Jubiläen

Bei dem Konzert „Jenny und Karl – eine musikalische Liebesgeschichte“ spielt das „Berolina Ensemble“ (Foto: Tim Klicker) unter anderem ein Stück der Triererin Anna Bochkoltz, einer Freundin von Jenny Marx.
Beim Mosel Musikfestival wird 2018 ein neues Kapitel aufgeschlagen: Nach dem Rückzug von Gründungsintendant Hermann Lewen präsentierte Nachfolger Tobias Scharfenberger sein erstes Programm. Es bietet viele Eigenproduktionen, darunter die Liebesgeschichte „Jenny und Karl“ als Beitrag zum Marx-Jahr.