Sprungmarken

Gymnasium

Aufgaben des Gymnasiums

Die Gymnasien bieten in der Regel einen neunjährigen Bildungsgang an, der die Klassenstufen 5-13 umfasst. Als primäres Ziel wird die allgemeine Hochschulreife (Abitur) angestrebt, die man durch eine erfolgreich absolvierte Abschlussprüfung am Ende der gymnasialen Schulzeit erhält.

Auguste-Viktoria-Gymnasium

Als eine von weltweit 4000 Unesco-Projekt-Schulen und als Gymnasium mit dem Schwerpunkt Sprachen ist das AVG den Ideen der internationalen Verständigung und des interkulturellen Lernens besonders verbunden. Der Zweig für Hochbegabtenförderung richtet sich an Jungen und Mädchen, die durch vielfältige Zusatzangebote (Enrichment und Akzeleration im Rahmen der Ganztagsschule) besonders gefördert werden möchten.

Bischöfliches Angela-Merici-Gymnasium

Das AMG ist eine Mädchenschule und wurde 1853 von Ursulinenschwestern aus Ahrweiler gegründet. Die Schule ist aufgrund ihres Unterrichtsprofils als "gesundheitsfördernde Schule" anerkannt und pflegt Kontakte zu Partnerschulen in Frankreich, Belgien, Polen, Italien und Bolivien.

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium

Das FWG bietet als einziges Gymnasium in der Trierer Schullandschaft einen alt- und einen neusprachlichen Bildungsgang an. Die Förderung der Sozialkompetenz als wichtiges pädagogisches Ziel spiegelt sich in zahlreichen Arbeitsgemeinschaften der Schülerinnen und Schüler.

Friedrich-Spee-Gymnasium

Als einzige G8-Ganztagsschule hat das FSG unter den Trierer Gymnasien ein Alleinstellungsmerkmal. Mit den Schuljahren 10, 11 und 12 besteht die Oberstufe aus drei vollen Schuljahren im Kurssystem. Das FSG ist ein Ganztagsgymnasium, in dem die Schülerinnen und Schüler mittags in der Mensa Essen können.

Max-Planck-Gymnasium

Das MPG sieht sich als eine von 150 zertifizierten MINT-EC-Schulen in Deutschland den Naturwissenschaften besonders verpflichtet. Aber auch Fremdsprachen haben einen hohen Stellenwert, nicht zuletzt durch Partnerschulen in Frankreich, Island, Schottland, Russland und den USA. Drittes Standbein ist der sportbetonte Zweig mit einer zusätzlichen Wochenstunde Sport in den Klassen 5 bis 8.

Humboldt-Gymnasium

Das HGT befindet sich in einem freundlichen, hellen und modern ausgestatteten Gebäude am Augustinerhof. Als einziges Gymnasium der Region legt das HGT einen Schwerpunkt auf die Sprache des Nachbarn Frankreich bis hin zum gleichzeitigen Erwerb des deutschen Abiturs und des französischen Baccalauréats.