Sprungmarken

Messepark Trier

Die mehr als 2000 Jahre alte Stadt Trier wurde 1993 um eine Attraktion reicher: Am 1. Juli 1993 öffnete der in den Moselauen errichtete Messepark Trier seine Tore. Auf einer Gesamtfläche von circa 130.000 Quadratmetern, stadtauswärts gleich hinter der Konrad-Adenauer-Brücke gelegen, hat die Stadt Trier das Messe- und Ausstellungsgelände untergebracht.

Dazu gehören als Kern-Element das 25.000 Quadratmeter große Veranstaltungs- und Ausstellungsareal, davon knapp 22.000 Quadratmeter Freifläche sowie die 2.750 Quadratmeter große und nach Bedarf teilbare Messeparkhalle. Zudem stehen eine Park & Ride-Anlage mit rund 500 Stellplätzen sowie 75 Stellplätze für Touristenbusse bereit.

Der Messepark Trier wird ebenso wie die Arena Trier von der MVG Trier Messe- und Veranstaltungsgesellschaft betrieben.

 
Verweisliste