Sprungmarken

Carsharing

Foto: SWT

Eine Alternative zum eigenen Auto kann das Carsharing sein, insbesondere für Personen, die nur wenige Tausend Kilometer im Jahr fahren. Carsharing-Anbieter unterhalten einen Fuhrpark, der sich in der Regel auf mehrere feste Stationen in der Stadt verteilt. Sie kümmern sich um Versicherung und Wartung, Reinigung und Instandsetzung der Autos.

Kunden zahlen einen einmaligen Nutzerbeitrag und können danach Fahrzeuge für bestimmte Zeiten reservieren. Abgerechnet wird nach Kilometern, Nutzungsdauer und Wochentag.

In Trier bieten die Stadtwerke (SWT) zusammen mit dem bundesweit tätigen Unternehmen Stadtmobil seit August 2014 Carsharing an. Die Deutsche Bahn ist in Trier mit ihrem Angebot Flinkster präsent.

 
Verweisliste