Sprungmarken

Amt für Presse und Kommunikation

Leitung:
Dr. Hans-Günther Lanfer (Tel.: 0651 / 718-1130)

Anschrift: Am Augustinerhof, 54290 Trier Position im Stadtplan

Zentrale Telefonnummer: 0651/718-1139

Zentrale Faxnummer: 0651/718-1138

Zentrale E-Mail: Kontaktformular

Erreichbarkeit

Das Presseamt befindet sich im ersten Stock des Rathaus-Hauptgebäudes am Augustinerhof, erreichbar über eine Treppe oder einen Fahrstuhl. Die Türen am Haupteingang öffnen sich automatisch. Um ins Presseamt zu gelangen, sind zwei Türen zu öffnen. Kostenpflichtige Parkplätze befinden sich auf dem Augustinerhof vor dem Gebäude. ÖPNV-Haltestelle ist "Rathaus/Stadttheater".
Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich eine Behinderten-Toilette, vor dem Rathaus sind zwei Behindertenparkplätze gekennzeichnet.

Es ist ein barrierefreier Zugang möglich Behindertengerechtes WC vorhanden Behindertenparkplätze vorhanden Es ist ein Personenaufzug vorhanden.

Kurzbeschreibung

Wie alle Behörden hat das Rathaus eine Auskunftspflicht gegenüber der Öffentlichkeit, insbesondere gegenüber den Medien. Die Erfüllung dieser gesetzlichen Vorgabe ist die klassische Aufgabe des Amts für Presse und Kommunikation. Das Presseamt, so die allgemein gebräuchliche Kurzbezeichnung, informiert nach innen und außen und ist Ansprechpartner für Medienanfragen aller Art. Diese werden in engem Kontakt mit dem Oberbürgermeister, den Dezernenten und den jeweils zuständigen Fachämtern so schnell und umfassend wie möglich beantwortet. Zusätzlich unterrichtet der mehrmals wöchentlich herausgegebene Pressedienst die Medien auf jährlich mehr als 400 DIN-A4-Seiten über alle aktuellen Geschehnisse rund ums Rathaus.

Ein Informationsorgan, das sich direkt an die Bürger wendet, ist die wöchentlich in einer Auflage von 56.000 Exemplaren erscheinende "Rathaus Zeitung", deren Redaktion dem Presseamt angegliedert ist. Die "Rathaus Zeitung" wird kostenlos an alle erreichbaren Haushalte verteilt und enthält neben den amtlichen Bekanntmachungen in professioneller journalistischer Aufmachung Nachrichten und Reportagen über die Sitzungen des Stadtrats und aus den Ämtern des Rathauses.

Das Amt für Presse und Kommunikation ist auch für das Gesamtkonzept und die aktuelle Redaktion des Internetportals der Stadt Trier zuständig. Das Online-Angebot unter der Adresse www.trier.de ist inklusive aller archivierten Artikel auf mittlerweile über 25.000 Seiten angewachsen.

Zu den weiteren Aufgaben, die dem Amt für Presse und Kommunikation zugeordnet sind, zählt die Geschäftsführung des Oswald-von-Nell-Breuning-Preises, die Verantwortung für das einheitliche visuelle Erscheinungsbild des Rathauses und die Verwaltung eines umfangreichen, zunehmend digitalisierten Archivs mit Zeitungsartikeln, Dias und Fotos zu Ereignissen aus der jüngeren und jüngsten Vergangenheit der Stadt Trier.

 
Verweisliste

Haltestelle Rathaus/Stadttheater

Finden Sie mit Hilfe der Online-Fahrplanauskunft Ihre Verbindung zur Haltestelle Rathaus/Stadttheater im Verkehrsverbund Region Trier. Die Haltestelle wird angefahren von den Buslinien 1 (Richtung Ruwer), 3, 5, 6, 8, 16.