Sprungmarken

Hochwasser

Die Mosel bei Trier bei Hochwasser.
Die Mosel bei Trier bei Hochwasser.

Das letzte große Hochwasser erlebte Trier im Januar 1995: Am Pegel Trier wurden 1033 Zentimeter gemessen. Gut ein Jahr vorher, im Dezember 1993, erreichte die Mosel gar einen Höchststand von 11,28 Meter.

Die aktuellen Pegelstände, herausgegeben vom Hochwassermeldezentrum Mosel in Trier, sind über die Webseite des Landesamtes für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz einsehbar:

Der Wasserstand am Pegel Trier

Übersichtskarte der Hochwassermeldungen für Mosel, Saar und Sauer

Die Aufgaben des Hochwasserschutzes in Trier nimmt das städtische Tiefbauamt war. Hierzu gehört z. B. die Sicherung bei Hochwasser und die Beseitigung von Hochwasserschäden und Treibgut im öffentlichen Verkehrsraum. Die Untere Wasserbehörde beim Amt für Bauen, Umwelt, Denkmalpflege ist zuständig für die Abwicklung von staatlichen Hochwasserhilfen für Gewerbetreibende und Landwirte.