Sprungmarken

Kultur & Freizeit

Stadt fördert Kulturprojekte mit 25.000 Euro

Im Rahmen des 2014 beschlossenen Kulturleitbilds hat das Rathaus einen jährlich wiederkehrenden Fördertopf eingerichtet, der 25.000 Euro umfasst. 2018 werden damit Projekte unter dem Motto „kulturelles Erbe und Stadtkultur“ bezuschusst. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Oktober.

Vorträge und Workshops in der Stadtbibliothek Weberbach

Herbstprogramm mit Luther, Buchbinden und Initialen

Initiale D der Handschrift Hs. 2/1675 gr2'
Die Stadtbibliothek in der Weberbach veranstaltet diesen Herbst verschiedene Vorträge und Workshops, darunter eine Buchvorstellung zur "Trierer Schweiz", Workshops zum Schreiben von Initialen und für Handpressendrucke.

200. Geburtstag

Karl Marx

Karl-Marx-Büste von Karl-Jean Longuet, Museum Karl-Marx-Haus. Foto: R.Lorig
Karl Marx wurde am 5. Mai 1818 in Trier geboren. Den 200. Geburtstag des einflussreichen Ökonomen und Denkers feiert die Stadt im kommenden Jahr mit einer großen Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum und im Stadtmuseum Simeonstift. In unserem Marx-Special finden Sie außerdem Informationen zum Karl-Marx-Haus und zur geplanten Marx-Statue.

Sportstadt

Handball-WM der Frauen in der Arena Trier

Die Liebe zum Handball wird in der WM-Stadt Trier seit langem gelebt.
Die Arena Trier ist vom 2. bis 8. Dezember 2017 Austragungsort von 15 Vorrundenspielen der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen. Nach der Auslosung in Hamburg steht fest, dass Trier Spielort der Gruppe A mit den Teams aus Frankreich, Rumänien, Spanien, Slowenien, Paraguay und Angola sein wird. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

27. November bis 22. Dezember 2017

Trierer Weihnachtsmarkt

Stimmungsvolle Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt von Trier. © AG Trierer Weihnachtsmarkt
Der Trierer Weihnachtsmarkt findet 2017 bereits zum 38. Mal vor der einzigartigen Kulisse des Trierer Doms und auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt statt. In insgesamt 95 Holzhäuschen werden unter anderem Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Kerzen und Keramik sowie deftige und süße Getränke und Speisen angeboten.

Empfang Gesa Krause

Triers neue Sportbotschafterin

Beigeordneter Andreas Ludwig überreicht Gesa Krause einen "Grundstein zum Erfolg", verbunden mit der Ernennung zur "sportlichen Ehrenbotschafterin".
Trier hat eine neue Sportbotschafterin: Hindernis-Rekordläuferin Gesa Krause, die seit 2017 für den Silvesterlauf-Verein startet, wurde jetzt bei einem städtischen Empfang in der Beletage des Palais Walderdorff in ihrer neuen sportlichen Heimat begrüßt und für ihre Leistungen geehrt.

Theater Trier

Mozart, Brecht und fünf Uraufführungen in der Spielzeit 2017/18

Schriftzug am Eingangsportal des Theaters.
Klassiker von Bertolt Brecht, Friedrich Schiller und Wolfgang Amadeus Mozart, fünf Uraufführungen und eine Ausweitung der beliebten Weltmusik-Konzerte prägen das Programm 2017/18 des Trierer Theaters. Wegen der schwierigen finanziellen Lage wurde im Vergleich zu früheren Spielzeiten in jeder Sparte mindestens eine Produktion gestrichen

Stadtmuseum Simeonstift

"Wahrer Trierer Freigeist"

Hans Proppe wurde unter anderem bekannt als Möbeldesigner. Typisch für seinen modernen Stil sind unter anderem die Dreieckshocker oder sternförmige Tische. Foto: Stadtmuseum
Die neue Ausstellung „Hans Proppe (1875-1951): Visionär, Gestalter und Lebensreformer“ ist vom 29. August bis 22. Oktober im Stifterkabinett des Stadtmuseums zu sehen. Proppe war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts als Avantgardist, Freigeist und Lebensreformer einer der interessantesten Professoren und Künstler in Trier.

Neue Ausstellungen im Simeonstift

Trierer Szenen und fernöstliche Stoffe

Kuratorin Dorothée Henschel richtet eines der japanischen Kleider in der neuen Shibori-Sonderausstellung. Foto: Stadtmuseum
Gleich zwei Ausstellungen wurden Anfang April im Stadtmuseum eröffnet: Mit dem „Trierer Maler“ Peter Krisam steht für viele Kunstfreunde in der Region ein Rendezvous mit einem alten Bekannten an. Neue Einsichten bietet die Schau „Shibori – Mode aus japanischen Stoffen“, die Kollektionen der Hochschule Trier zeigt. Beide laufen bis zum 22. Oktober 2017.

Urbanes Gärtnern

Sabine Richie - im ersten Ausbildungsjahr beim Grünflächenamt - schaut nach den Erdbeerpflanzen vor dem Rathaus.
Das Thema "Urban Gardening" ist in aller Munde: Das englische Schlagwort steht für gemeinschaftlich gepflegte und genutzte Gemüse-, Obst- und Kräutergärten in der Stadt. Die Aktivitäten in Trier reichen von Baumpatenschaften über Rathausbienen bis zum Schaugarten.

Digitaler Sportatlas

Wegweiser für Fitness und Freizeit

Die Tennisanlage des TC Trier mit ihren 21 Außenplätzen zählt zu den 231 Sport- und Spielplätzen, die im digitalen Sportatlas abrufbar sind. Elf weitere Trierer Vereine haben Tennis in ihrem Angebot.
Von A wie Angeln über T wie Tennis bis Z wie Zumba: Insgesamt 124 Sportarten haben die Trierer Sportvereine im Angebot. Der digitale Sportstättenatlas, der jetzt online gegangen ist, verortet die dazugehörigen Hallen und Sportplätze auf dem Stadtplan und bietet somit eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Freizeitplanung.