Sprungmarken

Fahrerlaubnis: vorläufig beantragen (bei Verlust/Diebstahl/Unkenntlichkeit)

Leistungsbeschreibung

Beantragung

  • erfolgt wegen Unterschriftsleistung persönlich
  • gleichzeitig erfolgt Beantragung eines neuen Kartenführerscheins
  • ggfs. Karteikartenabschrift bei der ausstellenden Behörde (eigenverantwortlich) anfordern
    • nur, wenn der erste Führerschein von einer anderen Behörde ausgestellt wurde
  • Rückgabe des vorläufigen Fahrausweises erforderlich, wenn der neue Führerschein vorliegt
  • Abgabe Eidesstattliche Erklärung über den Verlust erforderlich (bei Verlust)
  • Diebstahlsanzeige bei der Polizei erforderlich (bei Diebstahl)

Zuständigkeit

  • Führerscheinstelle am Hauptwohnsitz

Gültigkeit

  • ist maximal 1 Monat gültig
  • Verlängerung ist nicht nötig, da neuer Führerschein innerhalb eines Monats fertig ist
  • gilt nur in Deutschland

Gebühren / Kosten

  • 7,70 Euro vorläufiger Führerschein
  • 44,40 Euro neuer Kartenführerschein
  • 16,00 Euro Internationaler Führerschein
  • 30,70 Euro Eidesstattliche Erklärung (bei Verlust)
  • zusätzliche Gebühren für eine Meldebescheinigung (bei Vorlage Reisepass) fallen nicht mehr an

Zahlungsart

  • Bar/EC

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass (Reisepass nur in Verbindung mit einer Meldebescheinigung)
  • ggfs.  Karteikartenabschrift, wenn der Führerschein seinerzeit von einer anderen Behörde ausgestellt wurde
    • vorab anzufordern durch den Führerscheininhaber
  • alte unkenntliche Fahrerlaubnis (bei Unkenntlichkeit)
  • ggf. biometrische Lichtbilder bei gleichzeitiger Ausstellung eines internationalen Führerscheines und / oder eines neuen Kartenführerscheines
  • Diebstahlsanzeige der Polizei (bei Diebstahl)
    • falls der Diebstahl im Ausland erfolgte, wird eine Übersetzung benötigt

Rechtliche Grundlage

  • §§ 4, 25, 25a und 25b Fahrerlaubnisverordnung

Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen zu Führerschein vorläufig beantragen (bei Unkenntlichkeit)

Gibt es einen vorläufigen internationalen Führerschein?

  • Nein

 

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Straßenverkehrsamt - Fahrerlaubnisbehörde

Thyrsusstr. 17-19
54292 Trier

Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Telefon: +49 651 718-0
Telefon: 115
Fax: +49 651 718-1387
E-Mail: Kontakt aufnehmen