Sprungmarken

Schülerbeförderung - Freigestellter Personennahverkehr

Leistungsbeschreibung

Allgemein

  • wird eingesetzt
    • wenn keine zumutbare Anbindung im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) existiert
    • unter bestimmten Voraussetzungen (Rücksprache mit dem Fachamt) für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf, die aufgrund ihrer Behinderung nicht in der Lage sind, den ÖPNV zu nutzen

Beantragung

  • kein Antrag erforderlich
  • Anmeldung erfolgt durch die Eltern bei Schulanmeldung mit dem Sekretariat

Zuständigkeit

  • abhängig vom Sitz der Schule, nicht vom Wohnort des Antragstellers

Gebühren / Kosten

  • Die Eltern zahlen keinen Eigenanteil an den Beförderungskosten

Benötigte Unterlagen

  • Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs / Gutachten der ADD oder Gesundheitsamt

Häufig gestellte Fragen

Wann und wo wird das Kind vom Schulbus abgeholt?

  • Die Eltern werden in der letzten Ferienwoche von den jeweiligen Verkehrsunternehmen angerufen um die Zeiten und Abholorte abzuklären

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Amt für Schulen und Sport - Schulen

Sichelstr. 8
54290 Trier

Montag - Mittwoch: 8:00 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag: 13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Freitag: keine Sprechstunde

Telefon: +49 651 718-0
Telefon: 115
Fax: +49 651 718-1408
E-Mail: Kontakt aufnehmen