Sprungmarken

Kfz: Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) - ändern

Leistungsbeschreibung

Technische Änderungen am Fahrzeug (z. B.: Leistungssteigerung, Emissionsklasse, Aufbauart) müssen in der Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) vermerkt werden.

Aber auch Namensänderungen (z.B. durch Heirat) und eine neue Anschrift müssen verzeichnet werden.

Spezielle Hinweise für Trier

 

vorher: Fahrzeugbrief

Änderung

jede Veränderung ist der Zulassungsbehörde unverzüglich anzuzeigen

Antrag

persönlich oder durch einen Bevollmächtigten möglich

nach Änderung des Personalausweises

Vordrucke

wie Vollmacht und Einzugsermächtigungen liegen im Fachamt vor

sind auch online abrufbar

Spezielle Hinweise für Trier

Eine neue Anschrift muss in der ZB II nicht eingetragen werden, nur in der ZB I

An wen muss ich mich wenden?

Änderungen sind bei der Zulassungsbehörde in die Fahrzeugdokumente einzutragen.

Bemerkungen

Gebühren / Kosten

Spezielle Hinweise für Trier

Die Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Maßnahmen in Straßenverkehr:

die Höhe der Gebühren hängt von verschiedenen Faktoren ab

Bezahlung

nur am Kassenautomaten möglich

bar oder mit einer deutschen EC-Karte

keine Visa- und keine Kreditkartenzahlung

Benötigte Unterlagen

In allen Fällen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • bei Firmen zusätzlich Gewerbeanmeldung oder Handelsregisterauszug
  • Personalausweis oder
  • Reisepass mit Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes
  • oder (bei ausländischen Mitbürgern) ausländischer Ausweis und Meldebescheinigung des Einwohnermeldeamtes.

Wenn Sie einen Dritten mit der Eintragung der Änderung beauftragen, benötigt dieser eine schriftliche Vollmacht von Ihnen. Außerdem muss er Ihr Personaldokument (in Kopie) bei der Zulassungsbehörde vorlegen. Er selbst muss das für ihn zutreffende Personaldokument dabei haben, um sich zu auszuweisen.

Zusätzlich bei technischen Änderungen

  • gegebenenfalls Gutachten einer/eines amtlich anerkannten Sachverständigen
  • oder Abnahmebestätigung einer Prüfingenieurin/eines Prüfingenieurs einer zugelassenen Prüforganisation
  • Betriebserlaubnis des Teile-Herstellers
  • Nachweis über die Hauptuntersuchung.
     
  • bei Änderung der Fahrzeugart zusätzlich neue elektronische Versicherungsbestätigung

Spezielle Hinweise für Trier

Zulassungsbescheinigung Teil I

Zulassungsbescheinigung Teil II

Personalausweis oder Reisepass mit Meldebescheinigung (nicht älter als 3 Monate)

ggfs. schriftliche Vollmacht des Bevollmächtigten und beide Personalausweise (gut lesbare Kopie vom Vollmachtgeber ist ausreichend)

bei Firmen

zusätzlich Gewerbeanmeldung oder Handelsregisterauszug

bei ausländischen Mitbürgern

ausländischer Ausweis und Meldebescheinigung

bei Namensänderung

genügt auch die Heiratsurkunde, sofern sich die Namensänderung nicht anhand der Ausweisdokumente nachvollziehen lässt

Rechtliche Grundlage

Nach der Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) ist jede Veränderung der Zulassungsbehörde unverzüglich anzuzeigen.

Spezielle Hinweise für Trier

§ 12 Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) - Zulassungsbescheinigung Teil

Häufig gestellte Fragen

Spezielle Hinweise für Trier

Allgemeine Fragen zu Zulassungsbescheinigung Teil II ändern (Namensänderung)

Ist die die Zulassungsbescheinigung Teil II auch zu ändern, wenn sich nur die Adresse innerhalb des Zulassungsbezirkes ändert?

nein

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Straßenverkehrsamt - Kfz-Zulassungsbehörde - Außenstelle Saarburg

Graf-Siegfried-Str. 32
54439 Saarburg

Montag - Freitag: 07:30 Uhr - 10:30 Uhr

Telefon: 115
Fax: +49 6581 9999318
E-Mail: Kontakt aufnehmen

Stadtverwaltung Trier - Straßenverkehrsamt - Kfz-Zulassungsbehörde - Außenstelle Hermeskeil

Langer Markt 17
54411 Hermeskeil

Montag - Freitag: 07:30 Uhr - 10:30 Uhr

Telefon: 115
Fax: +49 6503 809-123
E-Mail: Kontakt aufnehmen

Stadtverwaltung Trier - Straßenverkehrsamt - Kfz-Zulassungsbehörde

Thyrsusstr. 17-19
54292 Trier

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag:

07:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag: 10:00 - 18:00 Uhr

 

Telefon: +49 651 718-0
Telefon: 115
Fax: +49 651 718-1388
E-Mail: Kontakt aufnehmen