Sprungmarken

Ausbildungsberufe bei der Stadtverwaltung Trier

Ausbildung im Rathaus Trier macht Spaß

Die Stadtverwaltung Trier bietet ab 2017 Ausbildungsplätze in folgenden Berufen an:

Duales Bachelor-Studium
mit Abschluss "Bachelor of Arts"

Verwaltungswirt/in

Verwaltungsfachangestellte/r

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Fachinformatiker/in Systemintegration

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w)

Gärtner/in im Garten- und Landschaftsbau

Geomatiker/in

Kfz-Mechatroniker/in der Fachrichtung Personenkraftwagentechnik

Straßenbauer/in

Berufspraktikant/in für den Beruf des / der Staatlich anerkannten Erziehers / Erzieherin

Im folgenden Überblick erfahren Sie, was die Stadtverwaltung Trier Ihnen als Arbeitgeber bietet:

Mit insgesamt ca. 1.750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Stadtverwaltung Trier einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Einsatzbereiche in den jeweiligen Ämtern sind hierbei äußerst unterschiedlich und erfassen vielfältige Berufsfelder. Sowohl in der klassischen Verwaltung, als auch in den gewerblichen Bereichen oder in wissenschaftlichen Projekten wirken alle daran mit, unsere Dienstleitungen für die mehr als 100.000 Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt zu optimieren.

Seit 2008 ist die Stadtverwaltung Trier durch das Zertifikat zum Audit berufundfamilie als familienfreundliche Institution ausgezeichnet. Die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat einen hohen Stellenwert im Personalmanagement und spiegelt sich in den vielfältigen Angeboten hierzu wieder. Die Möglichkeiten reichen hier abhängig vom jeweiligen Einsatzbereich von sehr flexiblen Arbeitszeiten bis hin zur Einrichtung von Telearbeitsplätzen. Angebote wie die eigene Ferienbetreuung „Rathaus Kids“ und Belegplätze in der Kinderkrippe der Nestwärme gGmbH stehen allen Mitarbeiterkindern offen.

Der Schutz und die Förderung der Gesundheit aller städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist Ziel des Gesundheitsmanagements. Hierzu tragen konkret das Betriebliche Eingliederungsmanagement, die jährlichen Gesundheitstage sowie weitere präventive Gesundheitsangebote entscheidend bei. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich gemeinsam mit anderen Kolleginnen und Kollegen in der Betriebssportgemeinschaft fit zu halten.

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm /
pixelio.de
Die kontinuierliche Weiterbildung und gezielte Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist Bestandteil der Personalentwicklung. Neben fachbezogenen Seminarangeboten bietet ein Zentrales Fortbildungsmanagement fachübergreifende In-House Schulungen.

Alle wichtigen Informationen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie z. B. Hinweise zum Arbeitsverhältnis, Stellen- oder Seminarangebote sind jederzeit im Intranet abrufbar.

Als öffentlicher Arbeitgeber ist die besondere soziale Absicherung für Beschäftigte z. B. durch eine Zusatzversorgung, tariflich festgelegte Urlaubsansprüche und Sonderzahlungen gewährleistet. Verbeamtete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf der Grundlage beamtenrechtlicher Regelungen vergleichbar abgesichert.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben verschiedene Ansprechpartner/innen für ihre individuellen Belange, wie z. B. die Personalvertretung, die Gleichstellungsbeauftragte, die Vertrauensperson der Schwerbehinderten, den Betriebsarzt, den Sicherheitsingenieur, die psychologische Beratungsstelle oder die Konfliktberatungsstelle.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? – Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bewerbungsschluss ist der 17. September 2016.

RATHAUS TRIER – Zentrales Personalamt – Postfach 3470, 54224 Trier

oder per E-Mail an bewerbungen [at] trier.de

Auskünfte erteilen gerne Frau Steinbach (Telefon 0651/718-1111) und Frau Fischenich (Telefon 0651/718-4115)

Das Rathaus Trier fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Das Rathaus Trier ist als familienfreundliche Institution zertifiziert.