Sprungmarken
27.11.2015 | 30 Jahre Tufa

Blue Sheets - Jazzoper

Blue Sheets - Jazz Oper zum Jubiläum  Jahre Tufa
Blue Sheets - Jazz Oper zum Jubiläum 30 Jahre Tufa

Blue Sheets beschreibt einen Unfall in einer Textilfabrik, der vielleicht hätte vermieden werden können. Am Schicksal des Opfers und der Familie entzweien sich sowohl Arbeiter und Kunden als auch die Firma und Hintermänner der Fabrik.

Blue Sheets erzählt gleichzeitig die Geschichte des Jazz mit seinen vielen Ausdrucksformen, vom Worksong über Bepop, Cool Jazz bis hin zu ganz modernen Formen wie Jazz-Rap und Hip-Hop.

Die ersten Aufführungen der Jazz-Oper Blue Sheets im Trierer Walzwerk waren ein voller Erfolg. Die Jazz-Oper dient den unterschiedlichen Talenten und Stilen, die unter dem Dach der TUFA arbeiten eine Plattform. Es ist ein großes Gemeinschaftsprojekt zum Jubiläum mit über 100 Beteiligten aus TUFA-Vereinen, Freier Szene, Laien, Halbprofis und Profis. Weitere Aufführungen finden am 27./28. November 2015 jeweils um 19.30 Uhr statt. Für Donnerstag, 26. November, ist um 19.30 Uhr ein Zusatztermin angesetzt worden.

Kartenvorverkauf: bei Ticket-Regional und an der Theaterkasse.

Idee und Musik: Nils Thoma
Libretto und Regie: Stefan Bastians
Choreografie: Reveriano Camil
Bühne/Licht: Ulrich Schneider
Kostüme: Carine Ceglarski
Dirigent: Jürgen Theune
Englische Texte: Gitte Buddig

Unter anderem mit: Bigband „Rhythm & Swing“, Musikverein „Lyra“ Tawern, Nonett des Jazz-Club Trier, Saif Al-Khayyat, Ralph Brauner, Nadine Woog, Petra Bungert, Christine Reles,Susanne Ekberg, Claudia Stephen, Birgit Weinmann-Lutz, Richard Stephen, Sandra Karl, Jazz- & Pop-Chor Trier, Com.Guck Theater, Gil Stäudten, Jonathan Beba, Maher Abdul Moaty, Felicias Roth, Ryan Christopher , Andreas Haller, Daisy Becker, Fred Noll, Stefan Reinholz, Stefan Zawar-Schlegel, Thomas Bracht, Thomas Rieff,  Klangvolk und v. a. …

Unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz Malu Dreyer

Eine Produktion der TUFA Trier in Kooperation mit dem Jazzclub Trier und dem Theater Trier Sparte 0.1