Sprungmarken
12.05.2017

Diplom-Ingenieur/in (FH) / Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands (ca. 114.000 Einwohner) und ein lebendiger, wachsender Lebens- und Wirtschaftsstandort. Die Stadt liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung nahe Luxemburg, Frankreich und Belgien. Trier ist kulturelles, wirtschaftliches und soziales Oberzentrum einer Region mit rund 1.000.000 Einwohnern. Einzigartige Baudenkmäler aus vielen Epochen prägen das unverwechselbare Stadtbild. Als Universitäts- und Hochschulstadt bietet Trier mit umfassenden Bildungs-, Kultur- und Freizeitangeboten eine hohe Lebensqualität.

Um die Belange der Bürgerinnen und Bürger kümmern sich derzeit rund 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Trier. Das Tiefbauamt plant, entwirft, baut, unterhält und verwaltet dabei die öffentlichen Verkehrsanlagen der Stadt Trier

In diesem Kontext sucht die Stadt Trier -Tiefbauamt-  zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Diplom-Ingenieur/in (FH) / Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen

Ihre Aufgaben:

  • Bahnbetriebliche und bahntechnische Betreuung des städtischen Industriestammgleises
  • Vorbereitung, Ausschreibung, Vergabe und Bauleitung von Straßen- und Gleisbaumaßnahmen (Leistungsphasen 6-9 HOAI)
  • Vertretung der Bauherrenfunktion bei Baumaßnahmen
  • Erstellung von Sanierungskonzeptes und einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (Kosten-Nutzenanalyse) für das städtische Industriestammgleis.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Verkehrswesen oder Eisenbahnbau
  • Berufserfahrung in der Abwicklung der oben beschriebenen Aufgabengebiete insbesondere von Gleisbaumaßnahmen
  • EDV-Kenntnisse in den Standardanwendungen
  • selbstständiges Arbeiten, Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B

Das vorerst auf zwei Jahre befristete Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst mit Entgelt aus der Entgeltgruppe 11 TVöD. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % der Vollbeschäftigung, Teilzeitbeschäftigung ist möglich, wobei eine Ganztagspräsenz erforderlich ist.

Wir bieten

  • eine vorerst auf 2 Jahre befristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • Familienfreundlichkeit z.B. durch flexible Arbeitszeiten, Krippenbelegplätze, eine eigene Ferienbetreuung für Mitarbeiter-Kinder
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • gezielte Fortbildungsangebote
  • aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung
  • kollegiale Atmosphäre und ein dynamisches und motiviertes Team

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Die Stadtverwaltung Trier ist als familienfreundliche Institution zertifiziert. In Umsetzung des Integrationskonzeptes der Stadt Trier begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund.

Ihr Kontakt

Für Fragen und Informationen steht Ihnen Herr Kay Urban zur Verfügung, Tel. 0651/ 718-1115

Sollten Sie Interesse an den beschriebenen Aufgabengebieten haben, richten Sie bitte bis zum  03. Juni 2017 Ihre Bewerbung (Kopien) per Mail an bewerbungen@trier.de  bzw. an:

Stadtverwaltung Trier
Zentrales Personalamt
Postfach 3470
54224 Trier