trier.de - zur Startseite
Bild: Zur Startseite von trier.deBild: Zur Startseite von trier.de

21.02.2019

Erster Schritt zu Gebäudeverkäufen für Digital Hub

Nahezu einstimmig, bei nur zwei Enthaltungen, hat der Stadtrat am 29. Januar den Grundsatzbeschluss zur Aufnahme von Verkaufsverhandlungen zu zwei Gebäuden getroffen, in denen ein Digital Hub eingerichtet werden soll. Es handelt sich um die beiden Barockgebäude in der Innenstadt am Schießgraben, nahe der Hochschule und den Berufsbildenden Schulen.

Der Digital Hub dient als Knotenpunkt und Arbeitsplatz für freiberuflich Tätige, Start-ups, Wissenschaftler und weitere Berufsgruppen. Mit ihm soll die Start-up-Szene in Trier unterstützt und dafür gesorgt werden, dass mehr Gründer in der Stadt bleiben. Verantwortlich für den Digital Hub ist die städtische Wirtschaftsförderung. Die sich im städtischen Eigentum befindlichen Gebäude sollen von der Stadt an die Stadtwerke für die räumliches Entwicklung eines Digital Hubs verkauft werden.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis


 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.