trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

15.10.2019

Im Einsatz für andere

Beigeordneter Thomas Schmitt und der Ortsvorsteher von Heiligkreuz, Hanspitt Weiler, gratulieren Friedrich Kröschel in der Pfarrkirche zu seinem 100. Geburtstag.
Beigeordneter Thomas Schmitt (r.) und der Ortsvorsteher von Heiligkreuz, Hanspitt Weiler (l.), gratulieren Friedrich Kröschel in der Pfarrkirche zu seinem 100. Geburtstag. Foto: Martin Seng

Viele Gratulanten kamen am Sonntagvormittag in die Pfarrkirche Heiligkreuz, um Friedrich Kröschel zu gratulieren, der dort seinen 100. Geburtstag feierte. Seine Kinder, drei Enkel und vier Urenkel gratulierten dem Jubilar zu seinem Ehrentag. Darunter auch Ortsvorsteher Hanspitt Weiler sowie Beigeordneter Thomas Schmitt. Ministerpräsidentin Malu Dreyer überbrachte ihre Glückwünsche auf postalischem Weg.

Manche der Gäste hatten einen weiten Weg auf sich genommen, wie etwa Kröschels Sohn Fred, der extra aus den Vereinigten Statten angereist war. Über die Aufopferungsbereitschaft ihres Vaters können die Kinder von Kröschel viel berichten: „Unser Vater hat immer dafür gesorgt, dass wir nie Hunger oder dergleichen hatten. Darauf war er immer sehr bedacht", erzählte Kröschels ältester Sohn Bernd.

Vor seinem Renteneintritt arbeitete Kröschel als Drogist und später als Leiter eines Hörgerätestudios. Darüber hinaus engagierte er sich auch nach seinem 70. Lebensjahr für die gehörlosen und schwerhörigen Kinder der Wilhem-Hubert-Cüppers-Schule, um ihnen mit ihrer Behinderung zu helfen.

Kröschel, der das Haus für seine Familie eigenhändig gebaut hat, war früher ein leidenschaftlicher Wanderer, der nicht selten große Strecken bis nach Tarforst zurücklegte. Auch wenn solche Wege in seinem Alter schwierig geworden sind, bleibt er ein am Sport interessierter Mensch, der trotz seiner stolzen 100 Jahre mehr wie ein frischer Frührentner wirkt.

 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.