trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

Audit "Beruf und Familie"

Rathaus Trier als familienfreundliche Institution ausgezeichnet

Die gemeinnützige Hertie-Stiftung hat das audit berufundfamilie ins Leben gerufen, das zum Ziel hat, die Familienfreundlichkeit in Unternehmen und Verwaltungen zu dokumentieren, auf den Prüfstand zu stellen und Hilfestellung für weitere Verbesserungen zu geben. Es geht dabei darum, in möglichst breitem Umfang die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu optimieren und in einem gebündelten und strukturierten Verfahren konkrete Ziele und Maßnahmen zur Verbesserung der Bedingungen zu erarbeiten.

Das Audit berufundfamilie ist somit das Managementinstrument zur Förderung der familienbewussten Personalpolitik, bei dem nicht nur bereits umgesetzte Maßnahmen begutachtet, sondern auch das individuelle Entwicklungspotenzial aufgezeigt und weiterführende Zielvorgaben festgelegt werden.

Da eine familienfreundliche Personalpolitik auch ein Anliegen der Stadtverwaltung Trier ist, hat sie erfolgreich am Auditierungsverfahren teilgenommen und am 25. Februar 2008 das Grundzertifikat zum Audit berufundfamilie® von der berufundfamilie gGmbH erhalten.

In der gesellschaftlichen Entwicklung gewinnt die Thematik der Verbesserung der Arbeitsbedingungen für Familien zunehmend an Bedeutung. Die bislang bereits familienfreundliche Personalpolitik des Rathauses versuchte auch in der Vergangenheit, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu unterstützen. In diesem Zusammenhang wurde in den letzten Jahren schon eine Bandbreite an Maßnahmen wie z.B. flexible Arbeitszeiten, zahlreiche unterschiedliche Teilzeitmodelle und auch die Telearbeit eingeführt, um auf die spezifischen Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu reagieren, die neben ihrem beruflichen Engagement auch noch familiäre Verpflichtungen wahrzunehmen haben.

Mit Hilfe des Auditierungsprozesses beabsichtigt die Stadtverwaltung Trier Rahmenbedingungen zu schaffen, die es den Beschäftigten ermöglichen, ihre dienstlichen und privaten Belange noch besser in Einklang zu bringen.

Hierzu sollen zukünftig Maßnahmen wie z.B. die strukturierte Organisation und Begleitung bei längerer Beurlaubung aus familiären Gründen, die Förderung von „Führen in Teilzeit“ und die Unterstützung von Eltern bei der Kinderbetreuung in Ferienzeiten beitragen.

Im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sieht sich die Stadtverwaltung Trier zudem in einer Vorbildfunktion: die Unterstützung der Vereinbarkeit soll als eine gesellschaftliche Notwendigkeit und Selbstverständlichkeit wahrgenommen und entsprechend kommuniziert werden.

2011 und 2014 hat die Stadtverwaltung Trier erfolgreich Re-Auditierungen durchlaufen und dadurch zum Ausdruck gebracht, die Thematik Vereinbarkeit dauerhaft verankern zu wollen. Für die Zielvereinbarung von 2014 wurden die bisherigen Erfahrungen und die Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung berücksichtigt. Das Zertifikat ist bis Mai 2017 gültig.

Weitere Informationen zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie erhalten Sie auch auf der Homepage der berufundfamilie gGmbH

Ansprechpartner

Institution: Stadtverwaltung Trier/Zentrales Controlling

Carmen Wagner
Postfach 3470
54224 Trier

Telefon: 0651/718-1112
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.