trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

Aufgaben der Integrierten Gesamtschule

Gesamtschulen haben in besonderem Maße den Auftrag, allen Kindern durch individuelle Förderung gerecht zu werden und ihnen damit optimale Entwicklungschancen einzuräumen. In der IGS werden Kinder unterschiedlicher Begabung, Neigung und Herkunft in einer Klasse unterrichtet, dadurch wird gemeinsames Lernen bis zur 9. bzw. 10. Klasse möglich.

In den Klassen 5 und 6 besteht die Möglichkeit, in einigen Unterrichtsstunden der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik kleinere Lerngruppen zu bilden. Damit erhalten unterschiedlich leistungsfähige Schülerinnen und Schüler eine bessere individuelle Förderung. Ab Klassenstufe 6 können die Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Neigung einen Schwerpunkt in einem Wahlpflichtbereich setzen. Den unterschiedlichen Begabungen wird ab Klasse 8 auch durch leistungsbezogene Kursbildung in den Fächern Englisch, Mathematik und Deutsch und ab Klasse 9 in den Naturwissenschaften Rechnung getragen.

Mit der Einstufung der Kinder in die jeweiligen Kurse ist jedoch noch keine endgültige Entscheidung über ihren Schulabschluss getroffen. So besteht im Prinzip zum Ende jedes Halbjahres die Möglichkeit, in ein höheres oder niedrigeres Kursniveau umgestuft zu werden.

Wer kann sich anmelden?

Grundsätzlich können sich alle Schülerinnen und Schüler, die die Klassenstufe 5 oder die Jahrgangsstufe 11 besuchen möchten, anmelden. Die Aufnahmebedingung für die Klassenstufe 5 ist der erfolgreiche Besuch der Grundschule. Falls die Anmeldungen die vorhandenen Plätze übersteigen entscheidet ein Losverfahren über die Aufnahme, das angemessene Anteile leistungsstärkerer und leistungsschwächerer Schülerinnen und Schüler berücksichtigt. Für die Jahrgangsstufe 11 ist die Übergangsberechtigung in die gymnasiale Oberstufe erforderlich. 

Welchen Abschluss kann mein Kind erwerben?

Ziel der Integrierten Gesamtschule (IGS) ist es, dass die Schülerinnen und Schüler einen ihrem Leistungsvermögen entsprechenden Abschluss erwerben können. Folgende Schulabschlüsse sind an der IGS erreichbar:

·         nach der Klassenstufe 9 der Abschluss der Berufsreife (ehemals Hauptschulabschluss)

·         nach der Klassenstufe 10 der qualifizierte Sekundarabschluss I (ehemals mittlere Reife)

·         nach der Jahrgangsstufe 12 die Fachhochschulreife (schulischer Teil) und

·         nach der Jahrgangsstufe 13 die Allgemeine Hochschulreife (Abitur).

 
Verweisliste
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.