trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

Berufsbildende Schule Gestaltung und Technik

Leitbild / Wertorientierung

Unser PROFIL

  • Die BBS GUT steht für ein professionelles, innovatives, zukunftsorientiertes Angebot im Bereich der beruflichen Bildung.
  • Die Bildungsgänge der BBS GUT gruppieren sich um die beiden Schwerpunkte GESTALTUNG und TECHNIK.
  • Die BBS GUT ist ein Teil des kulturellen Lebens der Region Trier.

Die BBS GUT im Bildungs-Netz

  • Leitmotiv für das Handeln der BBS GUT ist das 'Netz', das alle am Schulleben beteiligten Institutionen, Gruppen und Personen miteinander verknüpft.
  • Die BBS GUT versteht sich als ein gleichberechtigter Partner in der Aus- und Weiterbildung.
  • Die BBS GUT arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung ihres Bildungsangebots. Sie ist stets offen für die Einrichtung neuer Bildungsgänge, um dem technologischen, dem wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel zu entsprechen

Erziehung - Werte - Kompetenzen

  • Die BBS GUT fördert und fordert alle Schülerinnen und Schüler in allen Bildungsgängen gleichermaßen hinsichtlich Berufsreife, Studierfähigkeit und Selbstständigkeit.
  • Die BBS GUT erzieht ihre Schülerinnen und Schüler zum eigenverantwortlich handelnden mündigen Bürger.
  • Die BBS GUT vermittelt integrativ Fach- und Lernkompetenzen, Human- und Sozialkompetenzen.
  • Die BBS GUT vermittelt und fördert Medienkompetenzen.
  • Die BBS GUT engagiert sich - herausgefordert durch ihre geografische Lage - in allen Bildungsgängen für die Europäische Idee.

Schulformen:

  • Berufsschule - duale Ausbildung
  • Berufsvorbereitung
  • Gewerbe

  • Holz / Metall

  • Körperpflege
  • Technik / Gestaltung

  • Farbe / Raum

  • Berufsvorbereitung Sprachförderung
  • Sprachliche Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund
  • Berufsfachschule I und II

Fachrichtung Technik (Holz – und Metall)

  • Höhere Berufsfachschule

Fachrichtungen

  • Mediengestaltung und Medienmanagement

  • Berufsoberschule I

Fachrichtung Technik und Gestaltung

  • Duale Berufsoberschule
  • Berufoberschule II

Technik, Wirtschaft, Sozialwesen

  • Berufliches Gymnasium

Fachrichtungen Gestaltung und Medientechnik, Informationstechnik

  • Fachschule (Vollzeit)

Fachrichtung Holztechnik, Schwerpunkt Möbelbau udn Raumgestaltung

 

Bildungsabschlüsse:

  • Berufsreife
  • berufliche Grundbildung
  • qualifizierter Sekundarabschluss I
  • Abschlüsse in Berufen der dualen Ausbildung
  • schulische Berufsqualifikation (Staatlich geprüfte/r Assistent/in)
  • Fachhochschulreife
  • Allgemeine und fachgebundene Hochschulreife (Abitur)
  • Staatlich geprüfter Techniker/Staatlich geprüfte Technikerin

Leistungskurse im beruflichen Gymnasium Gestaltung und Medientechnik

Gestaltungs-Medientechnik, Mathematik, Chemie, Gemeinschaftskunde, Biologie, Englisch, Deutsch, Informatik

Ausstattung

  • Mac-Arbeitsplätze für berufliches Gymnasium und Mediengestalter;
  • PC- Arbeitsplätze;
  • Laborräume für Elektro- und Elektronik-Fachunterricht;
  • SPS - Labor
  • CAD/CNC – Labor (Inventor, Fanuc - CNC, 3D- Drucker – Ultimaker)
  • Holz-, Elektro-, Maler-, Metall- u. Kfz-Werkstätten; Schmiede;
  • Schwimmbad für Bäderfachangestellte;
  • Friseur-Übungsstudio;
  • Fotolabor;
  • Barrierefreie Zugänge in 3 von 4 Gebäuden

Schulleben

  • Ada-Lovelace-Projekt;
  • Förderung von Lesekompetenz an Berufsbildenden Schulen;
  • Medienkompetenz macht Schule;
  • Schulsanitätsdienst durch Schüler;
  • VaLoReg. Austauschprogramm in der dualen Ausbildung – Luxemburg, Belgien
  • Modellversuch mit FH - Trier zum Studium für beruflich Qualifizierte;
  • In– und externe Schullaufbahnberatung; teilweise gemeinsam mit der Arge
  • Schulwettbewerbe u. a. „Jugend debattiert“; Sicherheit am Arbeitsplatz;
  • Ausbildungsarbeitskreise mit Betrieben
  • Beratungskonzept „Schüler - Eltern - Lehrergespräche“
  • Gewaltprävention – Zusammenarbeit mit der Polizei
  • Verkehrserziehung – „Junge Verkehrsteilnehmer…“ mit Polizei
  • Besuch von fachbezogenen Ausstellungen und Messen
  • Erlebnispädagogische Maßnahmen (Kanufahren, Klettern, Schulhund)
  • Big Band („Rhythm & Blech)
  • EQuL- Schule

Ehemaligenarbeit / Freunde der Schule

  • Mitgliedschaft im Förderverein

Kooperationen

  • FH- Trier - Modellversuch
  • VaLoReg.( s. o.)
  • Europäische Projekte im Rahmen von „Leonardo“ intern. Schüleraustausch
  • IHK u. HWK
  • Fortbildungen mit Industrie- u. Handwerk
  • Kontakt mit über 800 ausbildenden Firmen in der Region
  • Projekt mit der Ausonius-Grundschule im Holz-Werkstattbereich
  • Caritasverband Trier (Flüchtlingslotsin, Extremismusprävention)
  • Schüleraustausch mit franz. Schülern im Bereich Holz
 
Verweisliste

Ansprechpartner

Institution: Berufsbildende Schule GuT

Langstraße 15
54290 Trier

E-Mail: info@bbsgut-trier.de

Telefon: 0651-718 1719

Telefax: 0651-718 1718

Schulleiter: Michael Müller

Schulsozialarbeit: Annette Marx

Schulträger: Stadt Trier

 

 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.