trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

11.02.2014

Den Ahnen auf der Spur

Foto: Dreharbeiten mit Horst Lichter im Lesesaal der Stadtbibliothek.
Dreharbeiten mit Horst Lichter im Lesesaal der Stadtbibliothek.
Der Entertainer und Fernsehkoch Horst Lichter, der vor wenigen Tagen mit dem Fernsehpreis „Goldene Kamera“ ausgezeichnet wurde, steht zur Zeit im Mittelpunkt der WDR-Dokureihe „Vorfahren gesucht“. In einem 45-minütigen Film geht es um seine Familiengeschichte. Diese reicht in Röhl bei Bitburg bis ins 16. Jahrhundert zurück. Das Stadtarchiv in der Weberbach verfügt neben anderen Archiven über Quellen, die diese lange Tradition belegen. Bei Diplom-Archivar Bernhard Simon konnte Lichter die Dokumente persönlich in Augenschein nehmen, die ihm Genealoge Markus Weidenbach (rechts) erläutert. Das Stadtarchiv ist für den Fernsehkoch nur eine Station auf der Suche nach seinen Vorfahren. Er selbst weiß nicht, wohin die Recherche führt. Der Sendetermin im WDR-Fernsehen wird rechtzeitig in der Rathaus Zeitung bekanntgegeben.
 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.