trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

15.07.2014

Hilfsbereite Firmen gesucht

Die Firma GKN Driveline baut bei der Engagementwoche im Herbst Hakenleisten und einen Schuhschrank für die Kita St. Matthias. Bei der Projektbörse wurden Details schriftlich fixiert.
Die Firma GKN Driveline baut bei der Engagementwoche im Herbst Hakenleisten und einen Schuhschrank für die Kita St. Matthias. Bei der Projektbörse wurden Details schriftlich fixiert.
Unternehmensengagement ist auch 2014 gefragt. Die Initiative TAT („Trier Aktiv im Team“) geht unter der Schirmherrschaft von OB Klaus Jensen in die siebte Runde. Bei der Projektbörse präsentierten 22 gemeinnützige Einrichtungen ihre Projekte den Firmen. Die Umsetzung ist in der Engagementwoche (6. bis 10. Oktober) vorgesehen.

2014 bilden erneut handwerklicher Einsatz und Gartenarbeiten den Schwerpunkt der Vorhaben. Dabei ist nicht immer Fachwissen gefordert und es sind nicht nur Handwerker aufgerufen, sich zu beteiligen. Firmen, die bewusst andere als ihre üblichen Aufgaben übernehmen und ihre Kraft oder Ideen einbringen wollen, können ebenfalls aktiv werden. Bei der Projektbörse konnten Einrichtungen im Gespräch mit den Unternehmen ausloten, was beiderseitig machbar ist.

Für zehn Vorhaben wurde an Ort und Stelle eine Partnerschaft geschlossen. Für die anderen Projekte werden noch Unternehmen gesucht, die beispielsweise mithelfen, den Vorplatz des Autismus-Therapiezentrums vom Unkraut zu befreien oder einen Verkehrsgarten auf dem Hof der Kita Leuchtturm zu gestalten. Der Verein Bürger für Bürger lädt Senioren des Pflegeheims „Hildegard von Bingen“ zu einem Essen ins Bürgerhaus Trier-Nord und sucht für die Aktion kochkundige Helfer. Eine Übersicht weiterer offener Projekte kann online unter www.tat-trier.de abgerufen werden. Weitere Details zu den Vorhaben beim TAT-Organisationsteam, Telefon: 0651/9917752, E-Mail: info@tat-trier.de.

TAT wird unterstützt von der Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung in der Staatskanzlei. Träger und Organisatoren sind die Lokale Agenda 21, die Ehrenamtsagentur, die Bitburger Braugruppe und Mach PR. Außerdem unterstützen Markus Schommer als Internetdienstleister sowie Studierende der Uni Trier die siebte Engagementwoche im Oktober.

 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.