trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

06.06.2019

Nikolaus-Koch-Platz: Korrektur der Pressemitteilung vom 3. Juni

(kig) Beim Ausbau des Nikolaus-Koch-Platzes und der umgebenden Straßen startet am kommenden Freitag, 7. Juni, der nächste Bauabschnitt. Die Verkehrsregelung wurde gegenüber der Pressemitteilung vom Montag, 3. Juni, noch einmal abgeändert. Das Baufeld befindet sich voraussichtlich bis zum 25. Juni auf einer Fahrspur der Zuckerbergstraße und verläuft von der Einmündung Böhmerstraße bis auf Höhe der Fußgängerbrücke zum Parkhaus.

Es gelten folgende Regelungen:

  • Der Verkehr in der Zuckerbergstraße wird in beiden Richtungen einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet.
  • Der Stadtbusverkehr in Richtung Pferdemarkt wird im weiteren Verlauf über die Gegenfahrspur der Justizstraße geleitet, da das Einschwenken auf die gewohnte ÖPNV-Trasse nicht möglich ist.
  • Die Justizstraße ist somit für den Verkehr aus Richtung Pferdemarkt weiterhin gesperrt.
  • Das Linksabbiegen aus der Zuckerberg- in die Böhmerstraße ist weiterhin nicht möglich.

Der Individualverkehr wird wie folgt geleitet:

  • vom Viehmarkt kommend: rechts auf Nikolaus-Koch-Platz, Ausfahrt über die Metzelstraße.
  • vom Pferdemarkt kommend: Umleitung über die Dietrichstraße, Paulusplatz und Böhmerstraße.
  • vom Moselufer über die Böhmerstraße kommend: geradeaus auf den Nikolaus-Koch-Platz oder rechts in die Zuckerbergstraße

Die Empfehlung, den Knotenpunkt wenn möglich weiträumig über die Moseluferstraße zu umfahren, bleibt bestehen. Die Stadtverwaltung weist alle Verkehrsteilnehmer darauf hin, dass die Sperrungen und Umleitungen zu befolgen sind. Insbesondere ist die Nutzung der ÖPNV-Trassen am Nikolaus-Koch-Platz für Pkw nicht erlaubt und kann zu gefährlichen Situationen führen.

Archiv

Pressemitteilungen nach Zeitraum filternZeige Artikel von


bis


 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.