trier.de - zur Startseite
Zur Startseite von trier.de

05.06.2018

Löwentanz mit Ausblick

Der Löwentanz  - eine Darbietung des Kung-Fu-Zentrums Karlslruhe
Beim Löwentanz mimen zwei Darsteller zwischen den Portal-Elementen im Zentrum des neuen Xiamen-Gartens auf dem Petrisberg die farbenfrohe Tierfigur. Foto: Martin Seng
Nach der offiziellen Eröffnung des Xiamen-Gartens auf dem Petrisberg Anfang Mai folgten nun am Samstag trotz wechselhaften Wetters und Feiertagswochenende mit Brückentag viele Interessenten der Einladung zum Bürgerfest. Allein an der ersten Führung durch den neuen Garten nahmen rund 30 Personen teil. Die Veranstaltung auf Einladung des Trägervereins schuf den Rahmen für einen kulturellen Austausch zwischen Trier und der Partnerstadt. Während Gäste aus China ein Konzert auf traditionellen Instrumenten gaben, präsentierte Weinkönigin Bärbel Ellwanger die moselländische Weinkultur. Diese Verbindung lag nah, denn der untere Teil des Gartens grenzt an die Weinberge an. Außerdem gab es chinesische Speisen und Qi Gong zum Mitmachen. OB Wolfram Leibe dankte in seinem Grußwort dem Trägerverein des Gartens sowie der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Trier für ihren Einsatz. Es sei „nicht selbstverständlich, so viel Flagge zu zeigen. Dieses Projekt ist wichtig für uns und wert, unterstützt zu werden". Für den Kürenzer Ortsvorsteher Bernd Michels ist der Xiamen-Garten mit einem spektakulären Ausblick ins Tal „ein Ort der Entspannung und Entschleunigung, der jedem offen steht".

Ein Höhepunkt des Bürgerfests waren die Auftritte des Kung Fu-Zentrums aus Karlsruhe. Die Darsteller führten einen Löwentanz auf und präsentierten mehrere Kunststücke. Der Festbesucher Sebastian Sticher zeigte sich begeistert: „Es war wirklich sehr schön, besonders der Löwentanz. Ich freue mich schon auf die nächste Veranstaltung".

 

 
Druckhinweis: Standardmäßig werden Hintergrundbilder/-farben vom Browser nicht ausgedruckt. Diese können in den Druckoptionen des Browsers aktiviert werden.