Sprungmarken

Werbeplakate und Transparentwerbung im öffentlichen Straßenraum

Leistungsbeschreibung

Betrifft

  • lediglich die Werbung im öffentlichen Straßenraum, nicht an Gebäuden
  • und für zeitlich begrenzte Veranstaltungen
  • Werbungen für rein gewerbliche Veranstaltungen sind nicht zugelassen

Achtung

  • Werbung an Hauswänden, die vom öffentlichen Verkehrsraum aus sichtbar ist, wird vom Bauaufsichtsamt genehmigt (siehe separate Leistung)

Beantragung

  • erfolgt schriftlich per Antrag
  • Antrag ist spätestens 3 Wochen, aber nicht früher als 5 Wochen vohrer zu stellen

Genehmigung

  • wird diese erteilt, ergeht eine schriftliche Erlaubnis mit beiliegender Rechnung
  • die Veranstaltung findet in Trier statt
    • Kultur- und Sportveranstaltungen
    • Veranstaltungen von gemeinnützigen Vereinen
    • Volks-, Heimat- und Weinfeste
    • Schülerfeten, Veranstaltungen in städt. Einrichtungen
    • Veranstaltungen von Organisationen, die Handwerk, Handel oder Gewerbe vertreten, zum Zweck der Darstellung ihrer Branche

Werbewünsche für Veranstaltungen außerhalb von Trier

  • nur für Veranstaltung mit überregionaler Bedeutung

Gebühren / Kosten

  • Bei Erteilung der Erlaubnis einmalig 40,00 Euro Verwaltungsgebühr

Zuzüglich

  • je Pakattafel je Tag 0,30 Euro
  • je Spannband je Tag 3,10 Euro
  • je Großtafel je Tag 6,20 Euro

Benötigte Unterlagen

  • Antrag zur Erteilung der Erlaubnis

Besonderheiten

Rechtliche Grundlage

  • Sondernutzungssatzung der Stadt Trier

Bearbeitungszeit

  • ca. 3 Wochen

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Ordnungsamt - Verbraucherschutz und Veranstaltungen

Wasserweg 7 - 9
54292 Trier

Montag - Freitag: 08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 16:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Telefon: +49 651 718-0
Telefon: 115
Fax: +49 651 718-3328
E-Mail: Kontakt aufnehmen