Sprungmarken

Reisepass Ausstellung neu wegen Namensänderung bei Scheidung oder Aufhebung einer Lebenspartnerschaft

Leistungsbeschreibung

Nach einer Namensänderung durch Scheidung oder Aufhebung einer Lebenspartnerschaft wird ein neuer Reisepass benötigt.

Die Ausstellung eines neuen Reisepasses ist nur notwendig, wenn der Reisepass weiterhin genutzt wird.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde und der Stadt, in der der Hauptwohnsitz ist.

Verfahrensablauf

Die antragstellende Person muss für die Beantragung des Reisepasses (e-Pass) persönlich vorstellig werden. Der Antrag wird vor Ort mit dem Bearbeiter ausgefüllt. Der Antragsteller/die Antragstellerin muss lediglich unterschreiben.

Gebühren / Kosten

  • Gebühr: 60,00 EUR

    Reisepass für Antragsteller/-innen über 24 Jahre

  • Gebühr: 82,00 EUR

    Reisepass für Vielreisende (48 Seiten) über 24 Jahre

  • Gebühr: 59,50 EUR

    Reisepass für Vielreisende (48 Seiten) unter 24 Jahren

  • Gebühr: 37,50 EUR

    Reisepass für Antragsteller/-innen unter 24 Jahren

Benötigte Unterlagen

  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, im Passformat (45 x 35 mm) im Hochformat, Frontalaufnahme ohne Rand, ohne Kopfbedeckung und ohne Bedeckung der Augen
  • der jetzige Reisepass
  • Scheidungsurkunde. Es wird auch die Vorlage von Familienbüchern akzeptiert
  • Richterliche Entscheidung über die Aufhebung der Lebenspartnerschaft

Spezielle Hinweise für Trier

  • ggfs. Personalausweis

Spezielle Hinweise für Trier

  • ggf. Personalausweis

Besonderheiten

Der Reisepass kann nicht sofort nach der Antragstellung mitgenommen werden, da dieser in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt wird. Wird der Reisepass früher benötigt, kann ein Expresspass beantragt werden.

Rechtliche Grundlage

Bearbeitungszeit

4 Wochen.

Spezielle Hinweise für Trier

  • Aufgrund der Umstellung des neuen Reisepassvordruckes kommt es z. Zt. bei der Bundesdruckerei zu einer verlängerten Produktionszeit bei Reisepässen

Eine Verlängerung der Geltungsdauer ist nicht möglich.

  • Geltungsdauer: 6 Jahre (für Antragsteller/-innen unter 24 Jahren)
  • Geltungsdauer: 10 Jahre (für Antragsteller/-innen über 24 Jahre)

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Bürgeramt

Am Augustinerhof
54290 Trier

Postfach 3470
54224 Trier

Montag: 08:00 - 16:00 Uhr

Dienstag, Mittwoch: 07:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag: 10:00 - 18:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr

Abweichende Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Rathauszeitung oder unter www.trier.de/buergeramt

Wichtige Hinweise für die Bürger:

Das Bürgeramt baut ab Montag, 19. März um

Anschrift während des Umbaus:  Jägerkaserne Trier-West , Eurener Straße 48a, Gebäude 4

barrierefreier Zugang

Kostenfreie Parkplätze sind vorhanden

Erreichbar mit den Buslinien 1 und 2, Haltestelle Bl

Telefon: +49 651 718-0
Telefon: 115
Fax: +49 651 718-4903
E-Mail: Kontakt aufnehmen