Sprungmarken

Parkausweis für Schwerbehinderte

Leistungsbeschreibung

Sie wohnen in Rheinland-Pfalz und benötigen einen Parkausweis für schwerbehinderte Menschen?

Schwerbehinderte Menschen mit außergewöhnlicher Gehbehinderung (Merkzeichen "aG") oder blinde Menschen (Merkzeichen "Bl") können einen blauen EU-Parkausweis beantragen.

Besondere Gruppen von schwerbehinderten Menschen können einen gelben oder orangenen Parkausweis (weniger weitreichend) beantragen. Der gelbe Parkausweis ist gültig in Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.
Der orangene Parkausweis ist gültig in gesamt Deutschland.

Spezielle Hinweise für Trier

erstmalige Beantragung und Verlängerung

  • kann persönlich oder schriftlich erfolgen, wobei auch bei einer Beantragung durch Bevollmächtigte zu beachten ist, das der Parksonderausweise persönlich durch den Berechtigten beim Tiefbauamt/Straßenverkehrsbehörde unterschrieben werden muss 
  • durch Dritte nur mit Vollmacht möglich

Verlängert werden

  • der orange und gelbe Ausweis
  • der blaue Ausweis nur dann, wenn bereits ein Lichtbild im Ausweis vorhanden ist und die Person noch gut erkennbar ist

An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich bitte an die für Ihren Wohnort zuständige Straßenverkehrsbehörde derVerbandsgemeindeverwaltung, der Verwaltung der verbandsfreien Gemeinde/Stadt oder in kreisfreien und großen kreisangehörigen Städten an die Stadtverwaltung.

Gebühren / Kosten

Die Erteilung einer Parkberechtigung für Menschen mit Behinderung ist gebührenfrei.

Benötigte Unterlagen

  • eine Kopie Ihres gültigen Schwerbehindertenausweises
  • ein aktuelles Lichtbild

Spezielle Hinweise für Trier

  • alternativ Kopie vom vollständigen Bescheid vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung
  • Bundespersonalausweis oder Reisepass mit aktueller Meldebestätigung

Rechtliche Grundlage

Bearbeitungszeit

Wann kann ich mit der Ausstellung eines Parkausweises rechnen?

Blauer EU-Parkausweis:
Sie können den Parkausweis in der Regel gleich mitnehmen.
Gelber und orangener Parkausweis:
Geringe Zeitverzögerung, weil die Versorgungsverwaltung im Rahmen der Amtshilfe um Auskunft gebeten wird, ob der Antragsteller zu dem berechtigten Personenkreis gehört.

Spezielle Hinweise für Trier

Bearbeitungszeit bei Verlängerung

  • gelber/oranger Parkausweis 6 - 8 Wochen
  • blauer Parkausweis 1-2 Wochen

 

Häufig gestellte Fragen

Spezielle Hinweise für Trier

Allgemeine Fragen zu Parkausweis für Schwerbehinderte verlängern

Verliert mein Parkausweis jetzt nach Änderung der Verordnung seine Gültigkeit?

  • Parkausweise, die vor dem 01.01.2001 ausgestellt wurden, sind seit 31.12.2010 ungültig
    •  Es muss ein neuer EU-weit gültiger Behindertenparkausweis beantragt werden
  •  Alle anderen erteilten Parkausweise bleiben bis zum Ablauf der Geltungsdauer gültig

Darf ich den alten blauen EU-Parkausweis behalten, wenn ich mir einen neuen mit Lichtbild ausstellen lasse?

  • Nein, bei der Neuausstellung des EU-Parkausweises ist der bisherige blaue Parkausweis und die Ausnahmegenehmigung zurückzugeben

Abholung

  • Das persönliche Erscheinen ist unerlässlich, beim Schwerbehindertenparkausweis wegen der Passbildkontrolle / Identifizierung der Person und der Unterschrift. Wir bitten beim Servicecenter eine Rückrufbitte zu hinterlassen, damit ein Termin vom Amt angeboten werden kann. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Straßenverkehrsbehörde kommen mobilitätseingeschränkten Personen gerne entgegen und bringen beispielsweise unterschriftsreife Dokumente direkt zum Fahrzeug.

Gültigkeitsdauer

  • Die vorstehenden Ausnahmegenehmigungen (Parkerleichterungen- bzw. ausweise) werden für die Dauer der Gültigkeit Ihres Schwerbehindertenausweises jedoch für maximal drei Jahre widerruflich erteilt.

 

Zuständig

Stadtverwaltung Trier - Tiefbauamt - Straßenverkehrsbehörde

Thyrsusstrasse 17-19
54292 Trier

Montag - Freitag 9:00 - 12:00 Uhr
Montag - Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr

Sondertermine außerhalb der Servicezeiten können telefonsich oder elektronisch vereinbart werden

Telefon: +49 651 718-0
Telefon: 115
Fax: +49 651 718-2368
E-Mail: Kontakt aufnehmen